Normalerweise sollte man bei einem so mehrspielerlastigem Spiel wie Anthem das Wichtigste ist, auch die Spieler zusammen zu bringen – doch Fehlanzeige.

 

Seit der ersten Präsentation von Anthem vermuten viele Interessenten einen Destiny-Klon hinter dem Spiel. Demnach würde der Multiplayer auch den allerhöchsten Stellenwert einnehmen. Doch genau hierfür fehlt ein wichtiges Feature zum Release. Auf Twitter stellte sich der Executive Producer Mark Darrah einem AMAA (Ask Me Almost Anything) und beantwortete einige Fragen. Dadurch wurden auch bisher unbekannte Dinge bekannt. Beispielsweise, dass es zum Release kein Hub geben wird, an dem sich die ganzen Spieler treffen können. Das bedeutet, Spieler werden nicht direkt mit anderen interagieren können oder diese inspizieren.

 

Doch auch ein Cross-Save wird es zunächst nicht geben. Das bedeutet, dass man seinen Spielstand nicht auf andere Plattformen mitnehmen kann, sollte man diese wechseln oder Ähnliches. Außerdem beschäftige sich das Team aktuell mit dem Thema Raytracing. Battlefield V unterstützt dieses und die neue RTX-Reihe von Nvidia bereits. Da aber beide Spiele auf der Frostbite-Engine von Electronic Arts laufen, könnte es auch für den kommenden BioWare-Shooter möglich sein. Im Vorfeld des AMAA gab es auch schon weitere Infos von BioWare. So soll es einige Wochen vor dem Release eine exklusive Demo für ausgewählte Spieler geben. Zudem müssen Story-DLCs nicht gekauft werden. Weitere beantwortete Fragen, findet ihr in der Quelle.

 

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Marvin Achilles

    Wie „gut“, hauptsache Raytracing, aber Basis-Funktionen eines Multiplayer-Spiels? Fehlanzeige…
    Wie die nun alle Nvidia in den Arsch kriechen, nur damit der immense Preis der neuen Technik legitimiert werden kann…
    Es gibt immer noch keine realen Benchmarks zu dem RTX-Kram und Nvidias hauseigene Skala für Performance ist relativ surreal…

Hast du was zu sagen?