Dreamhack Leipzig 2016: Es war super!

Am 22.-24. Januar 2016 trafen sich mehrere tausend Zocker, Streamer und Cosplayer zur ersten deutschen Dreamhack Leipzig. Wir waren für euch mit dabei.

 

Nachdem seit 2014 große LAN-Events wie Northcon oder The Summit ausfielen, hat vom 22.-24. Januar 2016 unter dem Motto "Gaming is coming home" die erste deutsche Dreamhack Leipzig stattgefunden. Angeboten wurden eine LAN-Area, E-Sports Turniere, diverse Veranstaltungen und eine Messe rund um das Thema Gaming.

 

Das Hauptaugenmerk der Dreamhack Leipzig lag wie schon bei der originalen Dreamhack in Schweden auf der großen 56-stündigen LAN-Party. Dafür war ein separater Bereich abgetrennt worden, wo für rund 1000 Spielbegeisterte die größte LAN-Party seit Langem stieg. Es wurde alles gezockt, angefangen von Counter Strike: Global Offensive, über League of Legends und Trackmania bis hin zu Call of Duty: Modern Warfare. Es wurden verschiedene Turniere für die LAN-Teilnehmer von FaceIt und TakeTV inklusive Preisen angeboten, bei denen sich die Mitspieler in CS:GO, Quake 3, LoL, Dota 2 oder anderen Spielen messen konnten. Hier haben wir in einer Galerie einige Eindrücke der LAN-Party für euch zusammengefasst.

Ganz im Sinne des großen Bruders fanden auf der Dreamhack Leipzig auch viele eSport-Tuniere mit Preisgeldern mit bis zu 100.000 € statt. So maßen sich Spieler aus aller Welt in Counter Strike, Heartstone, Starcraft 2 und Fifa.

 

In der Dreamhack Open CS:GO traten die Teams von Virtus.Pro, Luminosity Gaming, Na’Vi, Mousesports, Astradis, Faze, SK Gaming und Team Digintas gegeneinander an. Nach einer langen und nervenaufreibenden letzten Schlacht am Sonntag auf der Karte Cobblestone stand der Gewinner endlich fest. Das Team Na’Vi aus der Ukraine hat die Dreamhack Open CS:GO gewonnen. Zu den Tunieren haben wir hier einige Bilder für euch.

Am Samstagabend hat dann ein Cosplay Contest für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Es traten viele Cosplaydarsteller an, und das beste Kostüm konnte als Hauptgewinn ein Ticket inklusive Flug zu der kommenden Dreamhack in Schweden gewinnen. Für alle von euch, denen der Begriff Cosplay nichts sagt: Cosplay ist das besonders in der Gaming- und Anime-Szene beliebte Kostümieren und darstellen eines fiktiven Charakters aus einem Spiel oder einer Serie.

 

Dazu haben wir hier für euch einige der schönsten Cosplays, die wir auf der Dreamhack Leipzig gesehen haben, zusammengefasst.

Zudem gab es auf der Dreamhack auch eine Messe, auf der sich Interessierte über die neuste Hard- und Software informieren konnten. Darunter waren Stände von AMD, BallistiX, XMG oder auch Asus. Selbst der örtliche Elektronikfachverkäufer war vertreten, und bot seine Ware vor Ort zu guten Preisen inklusive saftigen Messerabatten an.

Insgesamt betrachtet war die Dreamhack Leipzig 2016 ein voller Erfolg. Die LAN-Teilnehmer waren alle zufrieden, es gab soweit keine uns bekannten Zwischenfälle, und die Turniere, Wettbewerbe und Konzerte sind allesamt gut besucht und sehr gut aufgenommen worden. Wir freuen uns, auch nächstes Jahr wieder auf der Dreamhack Leipzig dabei zu sein.

 

Alle hier dargestellten Bilder sind uns freundlicherweise von AK-Photography aus seinem Artikel zur Dreamhack Leipzig zur Verfügung gestellt worden. Das Logo ist von Dreamhack, das Hauptbild von Jens Schlüter.

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Shooter-Szene.de

    Geil! Muss man wirklich sagen. Freue mich schon darauf, im nächsten Jahr definitiv hinzufahren. Ich danke noch einmal dem Andre Kugellis für die geilen Bilder. (AK)

Hast du was zu sagen?