Escape from Tarkov erhält Buchreihe

Die Entwickler von Escape from Tarkov, Battlestate Games, haben zu verkünden, dass man sich aktuell mit einer Buchreihe befasse, die speziell für den Titel entstehen soll.

 

Dass es hin und wieder auch einmal Fälle gibt, in denen Spiele zu Bücher werden oder Bücher als Vorlage für Videospiele dienen, ist gar nicht einmal eine solch großartige Rarität. Es werde teilweise sogar Comics entwickelt, die bezwecken, ein wenig mehr Hintergrundinformationen für die Spieler zu liefern. Wer also gerne liest und zudem nicht genug davon kriegen kann, neue Geschichten von seinen liebsten Videospielen und Charakteren zu erfahren, wird in Büchern definitiv einen Anreiz finden können.

 

Nun scheint auch Battlestate Games in dieser Hinsicht Blut geleckt zu haben. Die Entwickler von Escape from Tarkov verkündeten wie Pressemitteilung, dass man eine ganze Buchreihe für den Titel plant. Genau genommen ist der erste Teil der Reihe, welche den Titel „The Predator“ trägt, bereits seit einem Monat im Gebiet der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) erhältlich. Wer also der Sprache mächtig ist, kann sich das Buch entsprechend auch schon einmal sichern.

 

„The Predator“ wurde von Alexander Kontorovich verfasst und handelt von einem Systemadministrator, der die Welt von Tarkov als eine Herausforderung annehmen möchte und sich den dortigen Gefahren stellen will. Dabei sollen vor allem die Scavengers im Fokus stehen. Insgesamt werden sich mehrere Autoren an der Reihe beteiligen, weswegen der COO von Battlestate Games, Nikita Buyanov, eine umfangreiche Reihe verspricht. Weiterhin sagt er in der Pressemitteilung:

Durch das Geschehen im Buch können die Leser tiefer in die Umgebung  und Atmosphäre des Spiels eintauchen und mehr über die Stadt erfahren, in welcher der Kampf stattfindet, über die Vorfälle, die ihn ausgelöst haben und über die Menschen, die davon betroffen sind und nun versuchen müssen unter den immer chaotischeren Umständen zu überleben.

Aktuell wird der erste Teil in englisch, deutsch, polnisch und chinesisch übersetzt. Ziel ist es, die Übersetzung im März oder April abzuschließen, sodass wir hierzulande im Frühjahr bzw. frühen Sommer ebenfalls die Möglichkeit erhalten „The Predator“ lesen und verstehen zu können. Der Preis sowie ein genaues Datum stehen noch aus. Dafür ist jedoch bereits das Cover bekannt:

 

 

Habt ihr vor euch das Buch zu holen oder seid ihr nicht so die Leseratten?

 

Quelle: Pressemitteilung

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


2 Readers Commented

Join discussion
  1. Thomas Gunkel

    Benny Knew

  2. Alexander Thiel

    Max Siar is doch was für dich du Bücherwurm

Hast du was zu sagen?