Als erster Publisher hat Bandai Namco bekannt gegeben, dass sie mit 12 Spielen auf der Gamescom 2018 vertreten sein werden. Mit dabei sind natürlich auch Neuerscheinungen.

 

Mit großen Schritten geht es auf die Gamescom 2018 zu, doch bisher haben sich die Entwickler und Publisher mit Bekanntmachungen und Ankündigungen zurückgehalten. So bestätigte bisher nur Blizzard, dass sie auf der diesjährigen Spielemesse vertreten sein werden. Bandai Namco hingegen geht noch einen Schritt weiter. Sie haben ausführlich bekannt gegeben, dass sie selber auch auf der Kölner Messe zu finden sein werden – nämlich in Halle 6 am Stand B41.

 

Insgesamt hat Bandai Namco vor, 12 verschiedene Spiele den Besuchern vorzustellen. Natürlich dürfen diese auch wieder die neuen Spiele ausprobieren, dazu werden sie eigens über 140 Spielstationen aufbauen, damit möglichst viele Interessierte spielen können. So sagte Hervé Hoerdt, Vice President Marketing und Digital bei BANDAI NAMCO Entertainment Europe:

Die Gamescom ist eine der besten Gelegenheiten, um unseren Fans einen frühen Einblick in einige unserer größten kommenden Titel zu geben – und 2018 ist da keine Ausnahme. Das diesjährige Line-Up umfasst die Rückkehr von Favoriten wie SOULCALIBUR, DRAGON BALL und ONE PIECE sowie brandneue Titel wie das Mashup der bisher größten Manga- und Animecharaktere in Jump Force. Wir sind auch stolz, ein brandneues Co-Publishing-Projekt auf der Show ankündigen zu können, von dem wir glauben, dass unsere Fans sehr begeistert sein werden.“

 

Neben den bereits angekündigten Titeln wird es zudem drei weitere Spiele geben, die vorgestellt werden, diese sind zum aktuellen Zeitpunkt jedoch unbekannt. Es bleibt also weiterhin spannend, welche weiteren Spiele Bandai Namco vorzustellen hat.

 

Quelle

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?