GTA: San Andreas – Battle Royale Mod erfolgreich implementiert!

In GTA: San Andreas mit einer Battle Royale Mod die Stadt unsicher machen? Das geht jetzt und die Kombination passt perfekt, wie zwei Modifikationen beweisen!

Battle Royale ist wohl der beliebteste und erfolgreichste Modus seit 2016 und viele Entwicklerstudios adaptieren diesen für ihr Spiel ebenfalls. Das dürfte nicht minder an dem Erfolg von Playerunknown’s Battlegrounds liegen, ein Spiel welches einzig dieses Konzept als Gameplay-Element nutzt und so mehrere Millionen Spieler täglich begeistern kann.

 

Und auch in älteren Spielen wird nun der Modus implementiert. Und zwar bei keinem geringeren Spiel als Grand Theft Auto: San Andreas. Das Open-World Spiel aus dem Jahre 2004 von Rockstar Games begeistert noch heute zigtausende Fans, allen voran dank zweier Online-Mods. Da gäbe es einmal das Tool SAMP und die Mod MTA. MTA (Mulit Theft Auto) wurde schon vor San Andreas entwickelt für Vice City und GTA 3 und bietet nun die Möglichkeit, auch an Battle Royale Schlachten teilzunehmen. Dabei orientieren sich die Mod-Entwickler stark an dem großen Vorbild PUBG, sowohl was Logo, Lobby und die HUD angeht.

 

Chaotisch, große Spielwelt mit riesiger Fahrzeugauswahl 

Bei SAMP (San Andreas Multiplayer) hingegen bleibt man mehr im Stile von GTA: San Andreas. Aber in Sachen Gameplay unterscheiden sich beide nicht viel. Sie orientieren sich stark an PUBG. Man springt aus einem Flugzeug, landet auf der Karte mit einem Fallschirm und muss dann Items und Waffen finden.

 

Besonders die große Karte, die vielen Möglichkeiten und unterschiedlichen Areale sowie der große Fuhrpark soll für großen Spielspaß und viel Abwechslung sorgen. Eine perfekte Mischung also. Zwar kann der Battle Royale Modus nicht mit Millionen Spielern gleichzeitig glänzen, sind es zu guter Tageszeit einige Tausend nur, ist dies dennoch beeindruckend für ein solch altes Spiel. Und vielleicht werden es nun noch ein paar mehr mit den Battle Royale-Modi.

 

Quelle

the author

Schon mit drei Jahren auf dem Schoß meines Vaters den Flugsimulator 2000 gespielt, mit fünf Jahren hatte ich bereits meinen ersten, eigenen PC. Gaming war für mich schon immer mehr als ein Hobby. 

Facebook Kommentare:


3 Readers Commented

Join discussion
  1. Gagi2 on 2. Dezember 2017

    muss nun wirklich jeder auf diesen battle royale zug aufspringen?
    vielleicht noch n paar zombies reinpacken… die fehlen in gta nämlich auch noch…

  2. Rene Peeters
    Rene Peeters on 30. November 2017

    Puh, war die San Andreas Grafik damals echt so kacke? Hab es irgendwie anders in Erinnerung :/

  3. Oliver Wallisch

    Schon paar Runden aus jucks gezockt ist echt Top umgesetzt auch wenn es eigentlich 99% kopiert ist 😛 Server sind auch immer Voll = Gibt 1 Solo Server mit 300 Leuten (Natürlich nicht alle 300 Mann auf 1 Server sondern wird wiederum unterteilt in X verschiedene Lobbys) die Squad Server sind auf 500 Leute begrenzt und auch den ganzen Abend schon rand Voll 😀 Wenn mal jemand aus jucks bock hat kann ja hier mal kommentieren ^^

Hast du was zu sagen?