Neues Charity Humble Bundle mit Rising Storm und Co.!

Humble hat eine neue Charity-Aktion gestartet und bietet mit dem Humble Hope for Orphans Bundle einige interessante Titel, wie Rising Storm an.

 

Habt ihr dieses Jahr schon etwas Gutes getan? Ist das vielleicht sogar eines eurer Vorsätze? Wie wäre es dann sich bei der nächsten Charity Aktion von Humble zu beteiligen? Schließlich geht ihr da nicht leer aus und könnt euch, abhängig von dem Betrag, den ihr zu zahlen bereit seid, über so einige Titel erfreuen. Nach diesem Motto arbeitet Humble nun schon seit einigen Jahren. Dieses mal hat man sich dazu entschlossen ein spezielles Humble Bundle auf die Beine zu stellen,welches man Waisenkindern widmen möchte.

 

Die Einnahmen, die mit dem Humble Hope für Orphans Bundle gesammelt werden, kommen am Ende der Organisation Change30 zu Gute, die sich um die Waisen in Russland kümmert. Falls ihr also spenden wollt oder zunächst einmal wissen möchtet, welche Titel euch bei einer Investition erwarten, listen wir sie gerne hier für euch auf:

 

Ab einen Dollar (0,82€):

Rising Storm Game of the Year Edition

Killing Floor

Blackhole

IL2 Sturmovik 1946

 

Ab 7,31 Dollar (6,02€)

Killing Floor 2

King’s Bounty: Platinum Edition

Homefront: The Revolution Standard Edition

Tripwire Soundtrack Pack

 

Ab 10 Dollar (8,24€)

Rising Storm 2: Vietnam

Call to Arms – Full Version & Deluxe Edition Upgrade

 

 

Zudem gibt es obendrauf als Boni noch den Soundtrack von Blackhole sowie einen Rabatt von zehn Prozent für das Humble Monthly, sofern ihr dieses Abomodell noch nicht in Anspruch genommen habt.

 

Seid ihr interessiert? Dann geht es hier zum Store. Aber überlegt nicht lange: das Angebot ist gerade einmal für eine Woche gültig!

 

Übrigens: Falls ihr tatsächlich noch auf der Suche nach guten Vorsätzen für das Jahr 2018 seid, dann hätten wir in diesem Artikel vielleicht die ein oder andere Anregung für euch.

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?