BFGD: Nvidia präsentiert 65 Zoll Gaming Display

Seid ihr auf der Suche nach einem neuen und großen Gaming Display? Wie wäre es dann mit Nvidias Big Format Game Display?!

 

Das neue Jahr startet direkt mit der ersten großen Messe aus dem Bereich der Unterhaltungsindustrie, denn die CES (Kurzform für Consumer Electronics Show) hat in Las Vegas gestartet. Der Hardwarehersteller Nvidia hat dabei direkt die Katze aus dem Sack gelassen und mit dem Big Format Game Display (BFGD) ein Gaming Display vorgestellt, welches stolze 65 Zoll misst.

 

Ganz nach dem Motto „Wenn Fernseher größer werden, dann werden es auch die Monitore“ wurde das BFGD präsentiert. Damit ist es nicht nur das größte Display, welches aktuell bzw. in Zukunft auf dem Markt angeboten wird, sondern es ist auch der erste 65 Zoll Monitor, der zusätzlich eine 4K-Auflösung aufweist. Hersteller, wie Acer, Asus und HP werden in den kommenden Monaten damit beginnen ihre Versionen des perfekten Gaming-Displays zu veröffentlichen.

 

 

Zu den technischen Details lässt sich neben der 4K-Auflösung ergänzen, dass wir es mit 120 Hertz, der G-Sync-Technologie, HDR sowie einem integrierten Nvidia Shield zutun haben. Damit besteht für den Spieler auch die Möglichkeit einen Zugang zu Netflix, Amazon Video und YouTube in 4K zu erhalten. Außerdem werden spezielle Features aus dem Hause Nvidia, wie GameStream und Android Games und Apps gewährleistet.

 

Natürlich verspricht das Unternehmen bei dem BFGD auch eine äußerst geringe Reaktionszeit, wodurch euch das beste Spielerlebnis geliefert werden soll. Dazu hat Nvidia auch noch einen kleinen Trailer gebastelt, den wir euch an dieser Stelle selbstverständlich nicht vorenthalten wollen:

 

 

Was haltet ihr von Nvidias Giganten? Ist er wie für euch geschaffen oder eindeutig zu groß?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Thomas Franke

    Chris Thöne

Hast du was zu sagen?