Sci-Fi Arena Shooter D.R.O.N.E. vorgestellt

Mit D.R.O.N.E. ist ein neuer, futuristischer Arena-Shooter vorgestellt worden. Dort kämpfen selbst zusammengestellte Drohnen in von Usern erstellten Arenen.

 

Der aktuelle Hype auf die fliegenden Kisten, auch Drohnen genannt, ist nun auch endlich in der Spieleindustrie angekommen.Wie lange durften wir schon warten auf ein Spiel, in der keine Menschen, sondern ferngesteuerte Drohnen gegeneinander kämpfen. Und nun, mit D.R.O.N.E., könnte dieser Traum endlich wahr werden. Das Hauptkonzept besteht aus einem kompetitiven Kampf von verfeindeten Drohnen in einer Arena. Dabei spielt das Game in der Zukunft, auf verschiedensten Planeten und Monden, allesamt mit eigenen Eigenschaften. Der Clou bei dem Ganzen: So ziemlich alles kann vom User selber gebaut werden.

 

 

Angefangen bei den Drohnen. Ihr könnt so ziemlich alles zusammenstellen und anordnen, wie ihr wollt. Ihr findet fliegende Drohnen mit Lasern langweilig? Wie wäre es dann mit einer Art schwerem, schwebenden Panzer? Oder einem getarnten Spinnenbot mit EMP-Kanone und Spezialscannern? Was auch immer ihr wollt, es wird sehr wahrscheinlich baubar sein. Nur bei der Größe gibt es sicherlich Obergrenzen.

 

Doch bei den Kampffahrzeugen ist mit der eigenen Gestaltung noch lange nicht Schluss. Nein, auch die Arenen selber können dank eines ausgeklügelten und zugleich einfach zu bedienenden Editors aufgebaut werden. Samt geheimen Lüftungsschächten, realistischer Physik und reagierender Umwelt. Zudem versucht D.R.O.N.E. weiter, mit erweitertem Schadensmodell zu punkten. Bisher ist aber zu dem Spiel nicht viel mehr als ein Teaser-Video und eine Website herausgekommen. Hoffen wir nur, dass sie bei Steam Greenlight durchgewunken werden, um den nächsten Schritt zu gehen.

 

Quelle

 

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?