Sekiro: Shadows Die Twice und die Spiele der Dark Souls-Reihe stammen vom selben Entwickler, dennoch sollen sie sich stark unterscheiden.

Sekiro: Shadows Die Twice wird der neue Titel von From Software. Bekannt ist das Entwicklerstudio vor allem durch die Spiele der Dark Souls-Reihe oder Bloodborne. Obwohl sich die ganzen Spiele vom Grundprinzip immer ähneln, unterscheiden sie sich doch in wesentlichen Punkten. So soll es auch bei dem neuen Titel des Studios sein. In einem Interview mit einer japanischen Website äußerte sich Hidetaka Miyazaki, Präsident des Studios, nun zur Thematik. Vor allem auf die Unterschiede der Marken ging er ein.

Was Fans der verschiedenen Spiele auf jeden Fall weiterhin bekommen ist der hohe Schwierigkeitsgrad und ein eher düsteres Setting. Der größte Unterschied befindet sich aber im Kampfsystem. So setzt Sekiro auf das „Kengeki“-System, was so viel wie Schwertkampf bedeutet. Miyazaki beschrieb es so: Zu Beginn kreuzen sich die Klingen des Charakters mit der des Gegners und dann wartet man, bis der Gegner seine Verteidigung fallen lässt. Erst dann besteht die Chance auf einen wirkungsvollen Angriff. Allerdings unterscheiden sich die Attacken von Feind zu Feind und jeder neue Gegner erfordert eine andere Taktik. So bekommen der Greifhaken, die Position, Schleichen und die diversen Werkzeuge der Armprothese eine ganz besondere Bedeutung

Im Verlauf des Spiels werden bessere Waffen gefunden und die Fähigkeiten verbessern sich. Die Spielweise soll sich auch verändern, je nachdem, was zuerst freigeschaltet wird. Auch die Armprothese lässt sich im Verlauf des Spiels verbessern. Mit ihr kann man bis zu drei verschiedene Items gleichzeitig in den Kampf nehmen und zwischen ihnen wechseln. Ein Beispiel gab Miyazaki auch gleich mit. So lassen sich normale Shuriken zu „Dunklen Shuriken“ verbessern, die den Gegner öfter treffen und sogar Rüstung durchdringen können. Zudem wird es in Sekiro ein Regenerations-System geben, das es ermöglicht, sofort nach dem Ableben an Ort und Stelle wiederauferstehen zu können. Das kann sogar als taktisches Element genutzt werden. Sekiro: Shadows Die Twice erscheint am 22. März 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?