Xbox One: Probleme mit der Abwärtskompatibilität

Die Abwärtskompatibilität der Xbox One wird von Microsoft immer weiter ausgebaut. Allerdings gibt es immer wieder Probleme mit Spielen, die CPU-intensive Szenen haben.

 

Die Liste der Xbox 360 Spiele, die auf der Xbox One laufen, wird von Microsoft ständig erweitert. Um ein Spiel das mit dem Abwärtskompatibilitätsmodus der Xbox One kompatibel ist zu spielen gibt es mehrere Möglichkeiten. Bei der Digitalversion(also Games, die im Store gekauft oder über die Xbox Gold Mitgliedschaft aktiviert wurden), kann man diese einfach über den Menüpunkt „Meine Spiele“ auf der Xbox One installieren. Alternativ kann man Spiele, die kompatibel sind, über die Orginaldisc installieren. Dazu legt man diese ins Laufwerk der Xbox One und lädt über die Konsole eine angepasste Version herunter.

 

Xbox One abwärts3

 

Microsoft bietet hierbei nun schon ein recht großes Angebot an Titeln an. Die aktuelle Liste an Spielen, die dazu gehören findet ihr auf dieser Xbox Seite. Zur Zeit sind das etwas mehr als 100 Spiele Titel, mit dabei sind Top-Shooter wie Fallout 3, Borderlands, Mass Effect, Counter-Strike: GO, Doom, Gears of War, Halo: Reach und Tom Clancy’s Rainbow Six Vegas.

 

Als besonderen Service bietet Microsoft den Spielern, die ihre 360 Spielstände in der Cloud speichern, an, ihre Spielstände auf die Xbox One zu importieren. Das funktioniert auch in der anderen Richtung,  also Xbox One Spiele in die Cloud speichern und auf der Xbox 360 weiter zocken. Das ist insbesondere dann toll, wenn man uralte z.B. zehn Jahre alte Spielstände noch mal weiter zocken möchte.

 

Die emulierten Spiele unterscheiden sich rein technisch sowie von den Inhalten nicht von den alten Xbox 360 Versionen. In vielen Bereichen punktet die bessere Hardware der Xbox One durch schnellere Ladezeiten und bessere Performance. Es gibt jedoch auch Spiele, die sehr CPU-lastig programmiert wurden und deswegen auf der One als Emulation Probleme verursachen. Insbesondere Spiele mit einer hohen Zahl an Gegnern oder CPU berechneten Events  zeigen öfters Ruckler. Die Framerate bricht ein und manche Spiele wie Halo: Reach oder Gears of War: Judgement sind teilweise auf der One unspielbar.

 

Wir hoffen, dass Microsoft noch etwas an der Performance des Emulators arbeitet und noch viele weitere Titel auf die Xbox One bringt.

Ich persönlich würde mir die Call of Duty und Battlefield Reihe wünschen. Welche Titel stehen auf eurer Wunschliste ?

 

Quelle

the author

Hy, kurz zu mir, ich bin 31 jahre alt, habe Medien Informatik studiert und verbringe gerne viel Zeit in der digitalen Welt. Ich spiele seit meinem 10. Lebensjahr Games und bevorzuge Shooter und Rollenspiele. Plattformtechnisch nutze ich sowohl den PC als auch die Xbox One.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?