Und wieder eine Hiobsbotschaft für Battlefield 5. Zum Release werden nicht alle Fahrzeug-Funktionen im Spiel enthalten sein.

 

Battlefield 5 scheint aus den negativen Schlagzeilen nicht so wirklich rauszukommen. Erst kündigt einer wichtigsten Mitverantwortlichen der Battlefield-Reihe nach über 20 Jahren bei EA, dann wiederum erscheinen Statistiken, laut denen Battlefield 5 sich deutlich schlechter verkauft, als zuvor erwartet. Und nun das: DICE hat angemerkt, dass einige Teile der Fahrzeugfunktionen nicht zum Release des Spiels fertig sein werden, sondern erst später dazu kommen. Im Detail ist hier von der Fahrzeuganpassung die Rede, die in den letzten Teilen immer eine sehr wichtige Anpassungsmöglichkeit von Battlefield war.

 

Doch auf genaue Aussagen wartet man vergebens. So lassen die Entwickler lediglich verlautbaren, dass garantiert die visuellen Anpassungen hinten anstehen, das Feature, was Battlefield 5 von allen anderen Battlefield-Vorgängern so stark abgrenzen soll. Ob wir bei Release dann die Ausrüstung auf den Panzern und Flugzeugen anpassen können, steht weiter in den Sternen. Nach einer weiteren solchen Hiobsbotschaft fragen sich Teile der Community, warum EA nicht einfach den Release des Spiels weiter nach hinten verlegt. Denn scheinbar ist ja nicht mehr genug Zeit, alles bis zur Veröffentlichung im Oktober fertigzubekommen. Wie es dann um die Stabilität und die Schwere der Bugs am Ende steht, mit denen Battlefield statistisch gesehen immer sehr schwer zu kämpfen hatte, ist auch höchst kritisch zu betrachten.

 

Quelle

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Tobias Deis
    Tobias Deis on 19. August 2018

    Ach… die versauen doch den nächsten Titel zum Release… kann man nur noch klatschen…

Hast du was zu sagen?