Im Subreddit zu Battlefield 5 ist nun ein Screenshot aufgetaucht der zeigt, wann die Mikrotransaktionen ihren Weg in den Ego-Shooter finden.

 

Im Vorfeld machte sich Electronic Arts nicht viele Freunde mit dem Ankündigungs-Trailer zu Battlefield 5. Etwas besser wurde es danach, als man jedoch versprach, jeglichen zukünfitgen Inhalt kostenlos anzubieten. Sprich, es sollte keine kostenpflichtigen Erweiterungen in der Form von DLCs geben. Ganz auf zusätzliche Geldquellen verzichten wollten Publisher und Entwickler dann aber doch nicht. Und so ist bereits seit geraumer Zeit bekannt, dass Mikrotransaktionen ihren Weg ins Spiel finden werden. Nun scheint im Subreddit zum Spiel erstmals ein konkretes Datum aufgetaucht zu sein.

 

Dort befindet sich ein Screenshot, der von einem Nutzer gepostet wurde. Dieser zeigt einen Ausschnitt aus dem offiziellen Xbox Store. Darauf zu sehen ist dann ein Veröffentlichungsdatum, datiert auf den 18. Januar 2019. Das abgebildete Produkt kostet 49,99 US-Dollar und bringt 6.000 Einheiten der Battlefield-Währung. Was man mit diesen Punkten letzten Endes kaufen kann, ist auch mehr oder weniger bekannt. So soll es laut Electronic Arts nur kosmetische Gegenstände geben, die erworben werden können. Während es in der Vergangenheit immer wieder große Diskussionen um solche Bezahlinhalte gab, scheinen die User dieses Mal versöhnlicher zu sein. So schreiben einige, dass ihnen eine Premium-Währung lieber ist, als richtigen Inhalt hinter einer Bezahlschranke zu verstecken.

 

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


18 Readers Commented

Join discussion
  1. Tobias Deis
    Tobias Deis on 26. Dezember 2018

    BF5 ist bereits ein Flopp und weit hinter den Erwartungen. Bekommste jetzt bereits für fast die Hälfte an den Kopf geworfen und wird sicherlich schnell noch günstiger. BF1 hatte schon einen rasanten Preisverfall, dass 5 das nochmal toppen würde… herrje. Und jetzt wollen sie es damit noch mehr „zerstören“? Viel Glück… Ich geb denen noch genau eine Chance für die Serie, entweder halt nen BC3 oder ein BF mit modern Setup, so wie BF4 eben, aber zu Release bitte wesentlich ausgereifter, ansonsten war es das für mich mit der BF Serie. Die Abschaffung der Möglichkeit, Server über Anbieter X mieten zu können, sowie das Abschaffen der Konfigurationsmöglichkeiten für selbige mit BF1 war ein riesiger Fehler. Einer, nebst unzähligen anderen, und mit 5 fahren sie es einfach nur noch weiter vor die Wand. Idioten. Eine Chance noch, sonst RIP 😉

  2. Kevin Pew
    Kevin Pew on 25. Dezember 2018

    Ok.

  3. Tyr On
    Tyr On on 25. Dezember 2018

    Markus

  4. Peter Westerhoff

    Jetzt fängt die Scheisse auch bei PC-Games an.

  5. Lucas Sauer
    Lucas Sauer on 24. Dezember 2018

    Poah nice Ey. Endlich hab ich was worauf ich mich freuen kann, vielleicht kauf ich es mir ja jetzt endlich. Dann kann ich auch endlich battle crates öffnen und Währung grinden um mir davon endlich essentielle Aufsätze für meine Waffen zu kaufen statt meinen Charakter zu customizen. Ultra gut

  6. Rene Peeters
    Rene Peeters on 24. Dezember 2018

    Wer solche Spiele weiterhin unterstuetzt sollte sich nicht wundern wenn das immer im Trend bleibt.

    Daher wurde seit Bf4 kein weiterer Teil mehr von mir gekauft. ;*

  7. Markus Lausen
    Markus Lausen on 24. Dezember 2018

    War schon von Anfang an gesagt das man sich cosmetics kaufen können wird

  8. Tony Schuster
    Tony Schuster on 24. Dezember 2018

    Na wer es brauch.. ich erspiel mir meine Sachen lieber.

  9. Andrzej Lukowiak

    Anscheinend läuft nicht so gut deswegen dieser Schritt aber war ja vorherzusehen.

  10. Paul Dulas
    Paul Dulas on 24. Dezember 2018

    Und ? Ist doch richtig

  11. Kevin Menken
    Kevin Menken on 23. Dezember 2018

    von mir aus 🙂 ist ja kein muss 🙂

Hast du was zu sagen?