In keinem anderen Land ist der Call of Duty Franchise so beliebt wie in den USA. Nun können die Entwickler sogar einen kleinen Meilenstein in den Vereinigten Staaten feiern.

Die Koreaner stehen auf PUBG und Co. und in den USA wird fleißig Call of Duty gezockt. Immer wieder wird zum Ende eines Jahres analysiert, wofür sich die Spieler im Laufe von zwölf Monaten ganz besonders interessiert haben. Dabei sticht der Franchise aus dem Hause Activision immer wieder hervor.

Die NPD Group hat es sich zur Aufgabe gemacht die Statistiken darüber in den USA zusammenzustellen. Und wie auch in den vergangenen Jahren, ist es wieder Call of Duty, das sich den ersten Platz holen kann. Diesmal heißt der Ableger Black Ops 4. Das ist jedoch noch nicht alles, denn dem Franchise ist es damit auch gelungen nunmehr zehnmal in Folge die Krone zu erhalten.

So startete die Erfolgslinie mit Modern Warfare 2 in 2009 und konnte fortan mit den Black Ops Titeln, Ghosts, Advanced Warfare und anderen Konsorten aufrechterhalten werden. An dieser Stelle bleibt uns also nichts anderes übrig, als Activision für diese Leistung zu beglückwünschen.

Haltet ihr den ersten Platz auch für dieses Jahr für gerechtfertigt oder hättet ihr stattdessen einen anderen Titel gesehen?

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


4 Readers Commented

Join discussion
  1. Thomas Gunkel

    Kaufts halt nicht und ignorierts doch einfach, gibt genug die da bock drauf…. haben sehe immer die gleichen die hier rumheulen egal ob BF CoD usw…..😂

  2. Kevin Menken

    Jedes Jahr aufs Neue schlägt Call of Duty ein wie eine Bombe. ahja

  3. Jay Outlaw
    Jay Outlaw on 28. Januar 2019

    Frage mich immer wieder: why?

    Gibt so viele gute Spiele, aber COD verkauft dem Spieler seit 10 Jahren die gleiche Engine mit ein paar überarbeiteten Texturen und Zack: 60 Euro/Spiel verdient.

    Normal darf man sowas nicht unterstützen.

  4. Jens Schröder

    So viele Idioten -.-* Was für ein Trauerspiel…

Hast du was zu sagen?