Counter Strike: GO – Battle Royale Modus in Planung?

Einen Battle Royale Modus in Counter Strike: GO? Dataminer machen sehr vielversprechende Funde und alles deutet darauf hin! 

Counter Strike: GO ist wohl eines der bekanntesten Taktik-Shooter, die es zurzeit zu kaufen gibt. Und viel hat sich in den Jahren seit dem Release nicht geändert. Änderungen an Waffen, Sound und Gameplay werden meist behutsam in das Spiel implementiert. Denn nicht zu Oft gab es einen Shit-Storm der sehr passionierten Fan-Base. Keine Möglichkeit für Valve also, einfach mal wild an dem Spiel herumzudrehen. Bloß nichts wagen, um die Gemüter der Spieler nicht zu verärgern.

 

Zwar musste der Valve-Shooter in den letzten Monaten einiges an Spielerzahlen büßen, kann sich aber mit regelmäßig über 600.000 Spielern gleichzeitig im Spiel durchaus blicken lassen. Und auch durchschnittlich spielen über 300.000 Spieler Counter Strike: GO. Und auch die Verkaufszahlen sind mittlerweile auf über 38 Millionen gestiegen. Seit dem 26.11 kamen noch einmal über 1 Millionen dazu. Doch scheint Valve vielleicht einen eigenen Last Man Standing Mode-Coup zu planen, um die Spielerzahlen einmal mehr in die Höhe zu pushen?

 

Unzählige Hinweise

Darauf deuten nun neue Funde von Dataminer hin. Denn tatsächlich hat man unzählige Daten gefunden, die eines bedeuten können: hier ist ein Survival-Mode in Planung. Dabei reichen einige Dateien bis in den Mai 2016 zurück. Hier fand man sehr CS:GO-untypische Strings und Variablen, die zum Beispiel Folgendes aussagten: „“+CSSCompoundBow“ , „+Adrenaline.Shot“ und auch im Zusammenhang mit Survival „+mp_survival_phase_length“.

 

Doch auch in späteren Patches fand man Dateien, die Hinweise auf Fallschirm-Supply-Drops, Drohnen und auf verschiedenste Rüstungen geben. Aber bei einfachen Dateien bleibt es nicht, auch Sound-Dateien wurden gefunden. Diese hat der YouTuber McVicker in einem Video veröffentlicht und präsentiert. Man beachte die Namen der Sound-Dateien, „island.outside.generic“ „island.inside.generic“ oder „island.inside.crawlspace“.

 

Kein Statement seitens Valve

Es spricht also vieles dafür, dass Valve tatsächlich an einer eigenen Battle Royale Umsetzung arbeitet. Auch, weil kaum ein Modus so sehr Thema bei den Gamern ist, wie Battle Royale. Dazu scheint dies dann ebenfalls auf einer Insel stattzufinden. Man muss jedoch anmerken, dass Valve natürlich kein Statement bisher abgegeben hat. Es wäre auch unwahrscheinlich, dass sie vor einer offiziellen Ankündigung den Modus bestätigen. Eher wahrscheinlich ist, dass sie vorher alles dementieren oder die Entdeckung völlig unkommentiert lassen.

 

Was haltet ihr von den neuen Funden? Würdet ihr einen neuen Modus in Counter Strike: GO in Form eines Battle Royales gutheißen. Oder findet ihr, dass dies mehr schaden als nützen könnte? Lasst es uns wissen!

the author

Mit drei Jahren auf dem Schoß meines Vaters den Flugsimulator 2000 gespielt, mit fünf Jahren hatte ich bereits meinen ersten, eigenen PC. Gaming war für mich schon immer mehr als ein Hobby. 

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?