Spieler von Destiny 2 können sich auf ein „großes“ Add-on am Ende des Jahres freuen. Dazu möchte Activision Blizzard und Bungie mehr auf die Spielerschaft hören, um richtige Entscheidungen zu treffen. 

In Destiny 2 wird dieses Jahr noch einmal viel umgekrempelt. Bereits im Mai erwartet die Spielerschaft ein großes Add-on, welches, so ließ bereits die Road Map verlauten, auch die Season 2 der Eisenbanner starten wird. Doch damit soll noch nicht Schluss sein. Wie man nun während eines Activision Blizzard Investoren Gespräch erfuhr, plant Bungie mit einem Release eines weiten und „großen“ Add-on noch zum Ende dieses Jahrs.

 

Genaue Details, was die Spieler in diesem Add-on erwarten wird, ließ man noch verdeckt. Zu erwarten wäre jedoch eine Erweiterung mit den Ausmaßen von „The Taken King“ des ersten Destiny-Ablegers. Dieses implementierte damals bereits einen neuen Gegnertyp namens „The Taken“ sowie die neue Umgebung „Dreadnaught“. Dazu folgten noch viele weitere Inhalte wie ein neuer Raid, eine neue öffentliche Aktivität und viel mehr.

 

Damals sorgte The Taken King für einen Rückzug vieler alter Spieler, wodurch das Spiel wieder an Popularität gewann. „Die Stimmung beginnt sich bereits zu verschieben“, wie Activisions Publishing CEO Eric Hirshberg verlauten ließ. Man habe eine große Erweiterung für den Mai geplant und eine noch viel größere und essentiellere für Ende 2018.

 

Dies wären gute Möglichkeiten, abgeschiedene Spieler wieder in das Spiel zurückzubekommen. Und auch wenn dies eine unglaublich leidenschaftliche Gruppe von Spielern ist, sieht man in dieser Leidenschaft und die kritische Stimmung aktuell als positives Merkmal. Denn sie zeigt, wie wichtig den Spielern Destiny 2 ist.

 

Man möchte noch transparenter gegenüber der Community werden und mehr auf diese eingehen und mit ihnen kommunizieren. Dazu gehört die richtigen Änderungen vornehmen, um die Erfahrungen im Spiel zu verbessern. Man ist sich sicher, dass dies der richtige Weg ist.

 

Bereits nächste Woche startet das Event „Scharlach-Woche“, welches eine (alte) neue Map hervorbringt und einen 2v2 PvP-Mode.

the author

Max Flor │ Über mich gibt es nicht viel zu erzählen. 20 Jahre jung, passionierter Gamer seit 17 Jahren und schreibe für mein Leben gerne. Mache mein Abi in VWL und strebe ein Studium in Medienkommunikation an.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?