In einem Interview gab ein Mitarbeiter von den Arkane Studios nun bekannt, dass Dishonored aktuell eine Pause von den Entwicklern bekommt.

 

Derzeit liegt die Dishonored-Reihe auf Eis, das gab ein Mitarbeiter des Entwicklerstudios nun in einem Interview von der QuakeCon 2018 bekannt. Demnach gönne man dem Franchise derzeit eine Pause, so Ricardo Bare, Lead Designer bei den Arkane Studios. Er könne jetzt natürlich noch nicht sagen, wie die Zukunft aussehe, derzeit pausiere die Serie jedoch. Außerdem sprach Bare noch über die Spielwelt und dass diese ebenfalls sehr wichtig sei. In Zukunft werde man weiterhin Welten und Orte erschaffen, die man regelrecht „fühlen“ könne.

 

Das Gameplay sei, neben dem Spieler und der Welt, mit das Wichtigste, das es in einem Spiel gebe. Man gibt den Spielern einen „Haufen cooler Fähigkeiten und Werkzeuge“ und die Spieler finden heraus, wie alles funktioniert. Es ist die eigene Erfahrung, die einiges ausmacht. Zu guter Letzt sprach er noch über andere Studios und Projekte. So sei es in der Vergangenheit immer mal wieder vorgekommen, dass Studio einen Multiplayer-Modus einbauen sollten. Dabei waren die Studios auf Einzelspieler-Titel spezialisiert. Das hätte die Entwickler von den eigentlichen Aufgaben abgelenkt und am Ende ein weniger gutes Produkt ergeben. Bare möchte den Fokus hingegen auf Gemeinschaften legen und solche schaffen.

 

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Timo Forotitschan

    10 jahre und den komms mit neuer grafic und riesiger welt raus.. open world… wäre zu 70% ein insta kauf XD

Hast du was zu sagen?