Die ersten Verkaufszahlen zu The Division 2 sind veröffentlicht. Dabei lässt sich schon einmal die Tendenz festhalten, dass die physischen Sales wesentlich geringer sind als beim Vorgänger.

In der letzten Woche ist The Division 2 erschienen und damit stellen die Statistiker auch schon einmal die Verkaufszahlen für die erste Verkaufswoche auf. Dabei kam man jedoch zu einem Ergebnis,, das auf vielen Ebenen gleichermaßen beunruhigen könnte.

So sagen die UK Charts, die sich lediglich auf physische Verkäufe fokussieren, aus, dass The Division 2 nur 20 Prozent von den Sales ausmacht die der Vorgänger in der ersten Woche zustande bringen konnte. Dafür kann es jedoch einen logischen Grund sowie eine Bestätigung für die aktuelle Entwicklung von Spielen geben.

So erschien The Division 1 damals an einem Dienstag, während The Division 2 seinen Launch am Freitag feierte. Demzufolge hatte der Vorgänger einige Tage mehr Zeit gehabt, um in der ersten Verkaufswoche zu einer angemessenen Zahl zu gelangen.

Ein weiterer Grund ist auf die aktuellen Trends zurückzuführen. Schließlich ist bei vielen Spielern das Interesse heutzutage wesentlich größer Titel digital zu erwerben. Nur, wenn man darauf aus ist eine bestimmte Edition mit zusätzlichen physischen Features zu erhalten, kauft man entsprechend dann doch auch mal wieder eine physische Kopie.

Natürlich müssen wir zusätzlich auch noch anmerken, dass das nu die Zahlen aus UK sind. In anderen Ländern kann ein Vergleich der beiden Titel wiederum zu völlig anderen Ergebnissen kommen.

Kauft ihr heutzutage noch physische Kopien eines Spiels?

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


9 Readers Commented

Join discussion
  1. Jens Schröder

    Grundlegend nur noch digital, weil ich den Kram nicht in der Wohnung stehen haben will. Darüber hinaus sind die Inhalte auf den Medien meist nicht vollständig. Besonders bei großen DayOne Patches muss man eh viel herunterladen.

  2. Thomas Becker

    Definitiv Download…was will man mit den ganzen Staubfängern in der Bude. Wenn ich mir allein schon meine Steam-Bibliothek anschaue, bräuchte ich in Summe ein eigenes Zimmer dafür. Außerdem kaufe ich mir dann lieber ein Spiel mehr, da preiswerter.

  3. Björn Schulz

    natürlich sind die geringer 🙂

    fool me once, shame on you, fool me twice, shame on me.

    • Jens Schröder

      Geschmackssache… Wem das Spielprinzip gefällt der kann schon dem Wert entsprechend jede Menge Spielzeit raus bekommen. Dann lohnen sich die 50 oder 60 Euro, wenn man 300 Stunden oder mehr im 1. Teil hat.

      Und der 2. ist in vielen Belangen besser gemacht. Hat auch ein paar Punkte die schlechter sind, aber allgemein, zumindest für mich, sehr gut. Und ich habe mir die Ultimate Edition für 80 € gegönnt.

      Wichtig sind bei solchen Games die Mitspieler. 😉

    • Björn Schulz

      och der „basis teil“ des ersten games war ok, wenn man dann n jahr lang pause gemacht hat war der rest auch recht spassig.

      da es ohne abo läuft, seems legit, und ganz klar, mit nem team macht’s fun.

  4. Enrico Brückner

    Habs mir bei Ubisoft bestellt, schönes Steelbook mit dabei gewesen für 55 Euro (ps4)
    Es kommt auf das Spiel an ob ich mir die CD oder Download hole. Sowas wie PUBG Brauch ich nicht als CD, red dead 2 hab ich mir natürlich als Steelbook geholt 👌🏼

  5. Norman Busch

    Wann immer möglich kaufe ich die Spiele auf Disc. Nur selten bei guten angeboten kaufe ich die Digital. Aber ich hab da lieber was im Regal stehen.

  6. Sascha Dignitas

    Ist ja auch wieder der selbe langweilige Mist… Sehr schade, wobei beim ersten Teil wars die Sammler edition echt Klasse, nur das Spiel halt nicht.

  7. Marvin Achilles

    Collectors Editionen waren diesmal weniger interessant…
    Somit, diesmal nur digital.

Hast du was zu sagen?