The Division: Bann durch Screenshot-Tool

Eine spezielle Software erlaubt es, in vielen Spielen Screenshots zu erstellen, die ansonsten die technischen Möglichkeiten der Titel überschreiten – in The Division führt dieses Tool jedoch zum Bann.

 

Ein Screenshot-Tool sorgt derzeit für viel Aufsehen bei The Division. Denn es führt dazu, dass der Account des Benutzers gebannt wird. Dabei handelt es sich um das Programm Cinematic Tools, das von einem finnischen Physikstudent entwickelt wurde. Matti Hietanen’s Tool ermöglicht es, mehr oder weniger einen Fotomodus in diversen Spielen zu nutzen. Dadurch kann die Kamera frei bewegt werden, das Spielgeschehen gestoppt und Effekte hinzugefügt werden. Allerdings gibt es ein großes Problem, das nun auch bei The Division für enttäuschte Spieler sorgt.

 

 

Denn die verfügbaren Features sind nicht standardmäßig in den Spielen gegeben. Um das alles also zu ermöglichen wird der Speicher der Titel manipuliert – via Cheat Engine. Dass dies ein rotes Tuch innerhalb der Branche der Online-Spiele ist, ist selbstredend. Der Schöpfer warnt auf seiner Homepage sogar davor. Nun hat es Hietanen aber selbst erwischt, der jetzt nicht mehr The Division spielen kann. Da der Bann völlig legitim ist, nimmt er es auch recht gelassen. Mit den Worten „Ups. Das war es trotzdem wert“ reagiert er in Ubisoft’s Richtung. Was ein harmloses Tool für Folgen haben kann.

 

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


3 Readers Commented

Join discussion
  1. Jens Schröder

    Einsatz von 3rd Partie Software ist eben nicht erlaubt. Banngrund wäre also gerechtfertigt.

    Das es totaler Schwachsinn ist, sei erst mal dahin gestellt.

    • Max Flor
      Max Flor on 12. Februar 2018

      Laut CoC heißt es aber NUR: „Use of third-party hacking, cheating or botting clients is strictly prohibited.“

      Damit ist der Grund nicht gerechtfertigt. Sie verbieten die Nutzung von Third-Partie Software nicht. Wie denn auch? Soll ich jedes andere Programm während des Zockens ausmachen? Die Bans sind typische False-Positive Bans.

  2. Lucas Sauer
    Lucas Sauer on 12. Februar 2018

    Können Sie sich ja erlauben, wo das Spiel schon 70 Prozent weniger Spieler hat und so

Hast du was zu sagen?