The Division: Patch 1.1 verspricht viele Verbesserungen

Die Hände werden schwitziger, der Puls rast, bald geht es los. Nein, es geht nicht um das erste Mal, obwohl ja doch, denn The Division Final wird am kommenden Dienstag erscheinen.

 

Nach der Closed Beta, die einigen Spielern etwas ernüchternd ins Auge fiel, machte die Open Beta hingegen schon viel mehr Spaß. Etwas mehr Content, die Performance wurde leicht angehoben, ein paar mehr Waffen und das Spiel machte zumindest bis Level 8 recht viel Laune. Dann schlug der Limithammer mit voller Macht ein und so wurde aus der Beta am Ende nur noch ein Pausenfüller, da die Grinding-Möglichkeiten fehlten. Das wird in der finalen Version von The Division natürlich nicht so sein und wie es mittlerweile Gang und Gäbe ist, wird auch am ersten Tag der Day One-Patch kommen und das Spiel auf die Version 1.1 heben. Offenbar gab es in den Preload-Dateien wohl einen konkreten Hinweis, den ein Reddit-User veröffentlichte.

 

Neben die normalen Fixes von Glitches und kleinen Fehlerchen innerhalb der Matrix wurden scheinbar auch massive Verbesserungen an der Grafik, an den Effekten und an dem Handling vorgenommen. So wird das Appearance-Menu als Grid (Gitter) dargestellt und die Objekte lassen sich so besser finden. Man kann per Knopfdruck ganze Sets anlegen und muss diese nicht mühsam zusammenfideln und für die Grafikfetischisten unter euch gibt es auch gute Nachrichten. Die Spiegelungen an Fahrzeugen sollen nun realistischer sein, fehlende Beleuchtung wurde überall hinzugefügt, die Ampeln und reflektierende Schilder sind nun auch als Lichtquelle definiert, mit volumetrischem Licht ausgestattet und die Übergänge der Tageszeit- und Wettereffekte wurden verbessert.

 

the division kill_dogs

 

Auch technisch scheint sich viel zu ändern, denn der Multi-GPU-Betrieb wurde endlich optimiert und die User mehrerer Grafikkarten können nun so richtig aus dem Vollen schöpfen. Wir haben das Changelog für euch einmal aufgelistet:

 

Ubisoft Entertainment

Tom Clancy’s The Division™ v1.1

Appearance Menu has received a complete overhaul:

  • Now displays as a Grid making it much easier to browse items
  • „Outfit Sets“ option added to quickly equip all the items in a set
  • „Inspect“ Feature added

Visual improvements:

  • Fixed several lights that did not cast global illumination
  • Fixed missing volumetric lights on Traffic Lights
  • Illuminated signs now cast actual light
  • Improved atmospheric haze in several Time and Weather combinations
  • Improved night time lighting and contrast
  • Tweaked exaggerated rimlight shader on characters
  • Improved car window reflections
  • Improved SSAO to be more pronounced

Mega Map and Open World updates:

  • New „Mission Overview“ has been added to the Mega Map
  • Contaminated Zones will now display the required filter level on the Mega Map
  • Field data with Audio will automatically play when you pick them up
  • If you start listening to Field Data with audio from the menu you can keep listening outside the menu
  • Added Subtitles for all Field Data that play audio
  • Mission Entrance menu usability has been improved
  • Significantly increased number of Crafting Materials obtained from Loot Crates

Other:

  • New „Help“ Menu is now available in Settings Menu – it stores all the Loading Screen and Context Sensitive Tips
  • New Tutorials added for certain gameplay features and mechanics (these can be switched off in the Options Menu)
  • Skill Modifiers have been added directly to Gear (previously only available on Gear Mods)
  • Fixed an issue on Character Select that resulted in getting stuck with specific combination of inputs
  • Fixed a progression blocking issue caused by accepting a group invite at a specific moment during the Base of Operations unlock sequence
  • Players will no longer be returned all the way back to start screen after creating or logging in to their Ubisoft Club Account
  • Fixed remaining Bugs that prevented log-in when some non-essential services were offline
  • New Icon for Landmarks in the DarkZone, Icon now changes dynamically depending on if Non-Player Enemies are present or not
  • Added information to the in-game Loot Pickup UI to show why an item can’t be picked up
  • Improved multi-GPU performance
  • Fixed issue where you could get a white screen on start-up
  • Improved performance in Windowed mode
  • The Deployable Turret no longer targets non-rogue players and doesn’t damage neutral players caught in line of fire either
  • Overall stability increased – lots of Crash fixes!
  • Further backend improvements and optimizations
  • Many Localization adjustments and bug fixes
  • Additional minor bug fixes and polish!

 

Wie man sieht, ändert sich also Einiges und wir sind gespannt, ob die finale Version auch so reibungslos wie erhofft funktioniert.

 

Wollt ihr mehr wissen? Dann klickt für The Division doch einfach mal hier.

 

Quelle

the author

Moin! Ich kam im Schneidersitz auf die Welt, deshalb bin ich so! :D Ansonsten schlage mich seit Oktober 2014 mit den anderen bei sZ.de herum und zocke fast alles! Ich hatte fast alle Konsolen (auch die unbekannten Dinger), bin seit dem VC-20, C64, Amiga, 286, 386, 486 bis hin zu heute dabei und liebe die Dinger. Und Motorräder. Und meine Hobbies sind reiten, lesen, schwimmen, mit meinen Freundinnen abhä....Quatsch... Computer und Motorräder... Fertig!... Und Computer...Und Motorräder...

Facebook Kommentare:


8 Readers Commented

Join discussion
  1. Kane Kai

    Ehrlich immer diese nörgler!! 😒

  2. Dirk-Markus TheCrow Schmitz

    hauptsache was zu meckern hmmm

  3. David Lehmann

    Das Spiel ist noch garnicht raus und man spricht von „Verbesserungen“ echt ein witz

    • Marvin Achilles

      Hast also nicht an den Betas teilgenommen?
      Dann kannst du auch nicht wissen, von welchem Stand aus, die Verbesserungen gemeint sind.

    • David Lehmann

      ih habe an beiden beta teilgenommen

    • Shooter-Szene.de

      Man spricht nicht nur, man „verspricht“ sogar. Die Tatsachen, die im Changelog drin stehen, sind definitiv Verbesserungen im Vergleich zur Beta, wenn man davon ausgeht, dass diese Angaben auch durchgeführt werden. Aber aus welchem Grund soll man ein Update-Changelog erstellen und die Punkte nicht einhalten. Macht keinen Sinn, oder? (AK)

    • Marvin Achilles

      Alleine die Changes von closed zur open Beta wurden meines Erachtens weiträumig eingehalten.
      Schon alleine schon die bessere Freund/Feind-Erkennung der Turrets freut mich bei meinem nächsten Darkzone-Besuch.

    • Marco Con Panna

      Wirklich? Das spiel verbessert sich NACH einer beta? kaum zu Glauben ich dachte wirklich die lassen alles so wie es ist und nutzen die Beta nur dafür um zu schauen wieviele potenzielle käufer daran teilnehmen….*ironie off*

      Leute Wirklich? ist der Hype Train einfach nur so riesig? oder ist man wirklich inzwischen so naiv genug zu glauben das nach einer Beta keine verbesserungen kommen?

      und Warum sollten sie den Changelog nicht einhalten? Das spiel ist ja nicht mal Released, man könnte noch 100 weitere punkte reinschreiben und diese in aller Seelenruhe einfügen. zur Not kommt einfach en Day-One Patch

Hast du was zu sagen?