The Division: Patch 1.5 bringt große Neuerung

Das Update 1.5 für The Division, welches bis jetzt nur auf den Testservern vorhanden ist, bringt endlich ein lang ersehntes Feature mit sich.

 

Massive Entertainment kündigte vor einiger Zeit an, sämtliche Arbeiten an weiteren Spielinhalten für The Divsion erstmal auf Eis zu legen. Sie erkannten, dass ihr Spiel ein großes Problem hat und laut ihrer Meinung nach einfach keinen Spaß macht. Daraufhin erschein vor kurzem das große Update mit der Versionsnummer 1.4, welches viele Änderungen und Verbesserungen mit sich brachte. Und schaut man sich das Feedback der Presse und vor allem der Community an, scheint es ganz so als ob sich The Division wieder auf einem guten Weg befindet.

 

Auf den Testserver wurden nun das nächste Update, die Version 1.5, aufgespielt. Zwar gibt es noch keine offizielle Patchnote, allerdings scheint da etwas Großes auf uns zu zukommen. Schaut man sich nämlich nun das Grafikmenü an sieht man, dass man nun Microsofts neuste Grafikschnittstelle DirectX 12 aktivieren kann. Grundsätzlich soll DirectX 12 vor allem auf Systemen mit schwächeren CPU’s und leistungsstärkeren Grafikkarten für einen hohen Performancegewinn sorgen. Allerdings sieht das Ganze in der Realität derzeit noch etwas anders aus. Bei fast allen aktuellen Titeln mit DirectX 12 Unterstützung hat man häufig nur einen sehr geringen Vorteil. Stellenweise läuft die Implementierung der neuen Schnittstelle sogar noch so unrund, dass man sogar einen Performanceverlust hat.

 

 

The Division xyz

 

 

Wie sich die DirectX 12 Schnittstelle in The Division verhält, können wir zum derzeitigen Zeitpunkt leider noch nicht sagen. Hoffen wir an dieser Stelle einfach mal, dass sich der positive Trend, den Massive Entertainment derzeit verzeichnet, andauert und die neue Schnittstelle in The Division genau das tut, was sie verspricht. Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte, was die Entwickler da fabrizieren, kann jederzeit auf die offiziellen Testserver joinen.

 

Wie steht ihr dem Thema The Division gegenüber? Meint ihr Massice Entertainment kann das Spiel noch retten oder ist der Zug endgültig abgefahren?

 

Quelle

the author

Ich zocke eigentlich so ziemlich alles an Action Kram, was mir in die Finger kommt, bevorzugt natürlich Shooter und Action Adventure wie beispielsweise Battlefield und die Tomb Raider Reihe. Allerdings bezeichne ich mich auch gern mal als Teilzeit-Videospiel-Masochist, da auch Bloodborne und die Dark Souls Reihe mir schon hunderte Stunden meiner Lebenszeit geraubt haben. Aber diese Stunden waren es wirklich wert! Praise the sun!

Facebook Kommentare:


2 Readers Commented

Join discussion
  1. Chemixx Van Twitch

    Die sollen endlich mal die Stadt erweitern, das PvP System ändern, ein bissel mehr MMO Feeling außerhalb der DarkZone reinbringen, größere Gruppen zulassen, Es gibt so fucking viel was bei dem Spiel Falsch läuft !!! Map erweitern (Vorallem Darkzone) + PvP System ändern ist am wichtigsten !!! In der Darkzone sollte man Angst vor anderen Spielern haben und nicht solch ein PvE im Kreis gefarme alias „Mich greift ja eh keiner an weil alle Angst vor dem Malus haben wenn sie Abtrünnig werden“ ….. Ich bereue es so, das ich mir das Spiel + Seasonpass gekauft habe !!!

    • Shooter-Szene.de

      Zusätzliche MMO-Elemente wären zwar bestimmt top, allerdings muss man sich auch vor Augen halten, dass The Division von den ENtwicklern nie wirklich als MMO gedacht und betitelt wurde.
      Mit dem letzten Patch haben Massive Entertainment auf jeden Fall schonmal einen guten Schritt in die richtige Richtung gemacht und bleiben dieser Linie auch hoffentlich treu. Man kann auf jeden Fall davon ausgehen, dass sie in Zukunft noch die ein oder andere Sache anpacken und verbessern werden. (SC)

Hast du was zu sagen?