Fallout 76 soll aktuellen Informationen zu folge ein Online-Titel werden. Dennoch scheint Bethesda den Fokus auf die Story gelegt zu haben.

 

Fallout 76 wurde angekündigt und hatte viele Spieler verunsichert zurück gelassen. Hinter dem Titel soll sich ein Online-Game befinden, wo jedoch weiterhin nähere Details darüber fehlen. Diese Information reicht einigen jedoch bereits aus dem neuen „Ableger“ mehr als skeptisch entgegenzutreten. Wie man es eigentlich von der Fallout-Reihe gewohnt war, hatten die Spieler mit einem storybasierten Titel gerechnet. Allerdings gab ein Redakteur von Kotaku, Jason Schreier, bekannt, dass man nur enttäuscht werden würde, wenn man sich ein Singleplayer-RPG erhofft hatte.

 

In einem neuen Post möchte er diese Aussage allerdings wieder revidieren. So sollen ihm eigene Insider berichtet haben, dass man sich durchaus auf den neuen Titel freuen kann. Anders, als man es eigentlich von Online-Spielen solcher Art gewohnt ist, verfolgt Bethesda nämlich weiterhin das Ziel den Fokus auf die Story zu legen. Aus diesem Grund seien diejenigen, die bereits einen ersten Blick auf Fallout 76 werfen konnten, von der Idee begeistert gewesen. Weiterhin schreibt er in seinem Reddit-Post:

 

Die Gerüchte, die ich höre (sowohl aus erster als auch aus zweiter Hand) besagen, dass es sehr cool, interessant und einfach so story-fokussiert ist wie jedes andere Bethesda Game Studios Spiel. Es mag einen Multiplayer und Basebuildimg besitzen, aber hey, es ist immer noch ein Fallout Game. Ich möchte keinen Hype für einen Titel verursachen, den ich nicht gesehen oder gespielt habe, aber ich möchte auch nicht, dass Menschen da so engstirnig sind, dass sie die nächsten neun Tage damit zubringen auf Reddit wegen des Titels auszuflippen, weil es nicht so werden wird, wie die letzten drei. Ich meine, wie viele können sich noch dran erinnern, als die Hardcore Fallout Fans ausgerastet sind, weil Bethesda einen First-Person-Shooter gemacht hat?

 

Ob diese Aussagen den zu befürchteten Unmut gegenüber Fallout 76 bei den Spielern senken lassen wird, wird sich zeigen. Gleichzeitig könnte es spannend werden, wie sich der Fokus auf die Story im Zuge der Ankündigung auf der Pressekonferenz der E3 darstellen wird.

 

Wäre euch der Fokus auf die Story wichtig?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?