Die E3 hat zahlreiche neue Informationen zu Fallout 76 liefern können. Da der Titel mit kostenfreien DLCs ausgestattet wird, wird es im Gegenzug Mikrotransaktionen geben.

 

Auf der E3 gab es neben den Pressekonferenzen der einzelnen Publisher und Entwickler noch zahlreiche weitere Informationen, die sich beispielsweise direkt aus Interviews ergeben hatten. Für Fallout 76 wurde sogar eine Dokumentation erstellt, die von dem Macher NoClip zusammengebastelt und ebenfalls auf der E3 präsentiert wurde. „Making of Fallout 76“ dreht sich dabei um, wie man es sich vielleicht schon denken kann, die Entwicklung von dem neuen Fallout-Ableger.

 

Dadurch gab es auch ein paar neue Details, die für uns vermutlich gar nicht einmal so irrelevant sein dürften. So geht aus der Doku beispielsweise hervor, dass der  neuste Bethesda-Streich DLCs erhalten wird. Diese möchte man jedoch vollkommen kostenlos zur Verfügung stellen, sodass zumindest in dieser Richtung kein zusätzliches Geld von den Spielern investiert werden muss. Dafür möchte Bethesda an anderer Stelle Geld verlangen: in Mikrotransaktionen.

 

Damit wagt sich auch dieser Publisher in einen Bereich, der insbesondere in den vergangenen Wochen und Monaten von der gesamten Spieler-Community zerrissen wurde. Bei den Mikrotransaktionen im Spiel soll es sich jedoch auch nur um solche handeln, die im Zuge vom Erwerb kosmetischer Gegenstände stattfinden. Dadurch dürfte es also nicht zu unfairen Vorteilen zwischen den Spielern kommen.

 

Die Dokumentation dauert insgesamt vierzig Minuten. Falls ihr also gerade nichts zutun habt oder euch für das Making Of des Spiels interessieren sollt, stellen wir euch hier das Video zur Verfügung:

 

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Norman Busch

    Es wurde echt zeit das die Entwickler weg gehen vom Season Pass und Premium Pass. Sollen sie halt kosmetische Transaktion einbauen. 1000x besser als für 30-50€ ein Pass kaufen der am Ende vielleicht auch nur enttäuscht.

Hast du was zu sagen?