Das erste von zweien bereits im Vorfeld angekündigten Updates zu Fallout 76 wird morgen erscheinen und soll dabei um einiges kleiner ausfallen.

 

Die Entwickler von Fallout 76 hatten bereits im Vorfeld zwei neue Updates angekündigt. Das erste hebt das Spiel auf die Version 1.0.2 und wird bereits am morgigen 4. Dezember 2018 erscheinen. Verfügbar sein wird der Patch auf allen Plattformen und soll um einiges kleiner ausfallen, als noch das erste Update. So können die Konsolenspieler mit etwa drei Gigabyte rechnen, auf dem PC werden hingegen laut Bethesda nur 36 Megabyte benötigt. Alles in Allem also eine durchaus machbare Größe für Internetleitungen jeglicher Art. Ebenfalls bekannt sind bereits die genauen Änderungen und Verbesserungen.

 

So wird auf dem PC die Begrenzung der Bildrate aufgehoben, aber auch gleichzeitig verhindert, dass die Bildrate eine Auswirkung auf die Bewegungsgeschwindigkeit hat. Bisher bedeutete eine höhere Zahl an FPS auch eine schnellere Bewegung im Spiel. Neben typischen Verbesserungen der Stabilität von Client und Server wird auch die Kapazität der Lagerkiste erhöht. In einem ersten Schritt um 50% auf 600. Sollte sich dies nicht auf die Stabilität des Spiels auswirken, will man bei Bethesda nochmals eine Erhöhung spendieren. Ebenfalls neu ist eine Funktion, die Spieler automatisch aus dem Fallout 76 kickt. Ist man länger als 10 Minuten untätig, wird die Verbindung zum Server unterbrochen. In der Quelle findet ihr die vollständigen Patchnotes zum Update 1.0.2. Das nächste Update gibt es dann, wie bereits bekannt, am 11. Dezember 2018.

 

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?