GTA Online: Ankündigung des Dezember-DLCs

Im Dezember dürfen sich alle Spieler von GTA Online freuen. Wie Rockstar nun verraten hat, erfolgt in diesem Monat eine neue Erweiterung.

 

Es ist Winter und damit wird es auch draußen immer kälter. Da ist mehr als berechtigt die dunklen Tage umso häufiger vor dem PC oder der Konsole zu verbringen und stundenlang zu zocken. Und umso berechtigter ist es auch zu dieser Jahreszeit ein neues Spiel oder zumindest eine neue Erweiterung zu veröffentlichen. Selbiges muss sich zumindest auch Rockstar gedacht haben.

 

Für ihren Titel GTA Online haben sich die Entwickler mal wieder etwas einfallen lassen. Auf ihrem offiziellen Blog kündigte Rockstar eine neue Erweiterung zu dem Titel an, die im Dezember erscheinen und den Namen „Import/Export“ tragen soll. Was uns alles erwarten wird, hat man ebenfalls zumindest ansatzweise erklärt.

 

Mit Import/Export wird das Dealen und Stehlen zu einem immer wichtigeren Business. Daher wird es eine ganze Reihe neuer Aufträge dazu geben, die euer Unternehmen vorantreiben. Nach dem Stehlen von Fahrzeugen und der anschließenden Modifizierung werden sie einfach zu einem deutlich höheren Preis in Los Santos verkauft. Dazu werden euch neue spezielle Fahrzeuge bereitgestellt, die dabei helfen sollen, besonders taktisch bei den Aufträgen vorgehen zu können.

 

gta-online-import-export-dlc

 

Diese Import- und Export-Missionen werden euch irgendwann zu einer eigenen Expansion treiben, weswegen ihr euer Warenhaus vergrößern müsst. Mit dem neuen Update stehen euch dann Gebäude mit drei Etagen zur Verfügung, in denen ihr bis zu 60 Vehikel sammeln könnt. Weitere genauere Details gibt es an dieser Stelle jedoch nicht, aber Rockstar wird diese sicherlich auch schon bald bekannt geben.

 

Welche Vehikel könntet ihr euch vorstellen?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


2 Readers Commented

Join discussion
  1. Marco Con Panna

    Christian Berndt

  2. Gerrit Maly
    Gerrit Maly on 3. Dezember 2016

    Felio Öhmichen Niklas Anner gefällt mir

Hast du was zu sagen?