Michael Pachter sagt ungefähren Release von GTA 6 voraus!

Wann wird GTA 6 erscheinen? Der Branchen-Analyst Michael Pachter weiß darauf eine ungefähre Antwort, basierend auf einigen Faktoren!

Grand Theft Auto ist wohl einer der beliebtesten Videospiel-Reihen der Gaming-Historie. Über hundert Millionen Spieler weltweit haben sich bereits einer der Ableger gekauft. Alleine der fünfte und bisher letzte Teil GTA V kann unfassbare 85.000.000 Verkäufe verbuchen. Damit wurde sogar Wii Sports geschlagen in der ewigen Top-Liste der meist verkauften Titel weltweit. Nur Minecraft mit 122 Millionen und Tetris (inklusive paid Mobile-Downloads) mit 170.000.000 Millionen Verkäufen können die Spitze halten.

 

Aber nicht nur die Verkäufe sind ein absoluter Erfolg für Rockstar Games. Auch der Online-Modus hat sich als sehr lukratives Geschäft bezahlt gemacht. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung gibt man dem Spieler stets Reize, dem Getümmel wieder beizutreten. Alle DLCs sind dabei kostenlos. Das große Geschäft macht Rockstar Games mit den für Echtgeld erwerblichen Shark Cards.

 

Und auch im letzten Jahr konnte GTA Online weiterhin Aber- und Abermillionen für Take 2 und Rockstar Games erwirtschaften. Das bereits vor fünf Jahren erscheinende GTA V ist also noch eine wahre Geldquelle und hat seinen Zenit offenbar noch nicht überschritten. Dennoch wünschen sich so langsam viele Fans einen Nachfolger. Doch der Branchen-Analyst Michael Pachter hat schlechte Neuigkeiten für die wartenden Fans.

 

Bildergebnis für gta 5 screenshot

Release 2022 am wahrscheinlichsten!

Seiner Auffassung nach kann mit einer Ankündigung nicht vor 2020 rechnen. Und mit einem Release sogar noch später, dieser könnte erst 2021 folgen. Wahrscheinlicher wäre sogar ein Release nach 2022. So sagt Pachter weiter, dass „der Gedanke, dass GTA 6 vor 2021 veröffentlicht wird, erscheint lächerlich. Und was Rockstar betrifft: Die einzigen Ankündigungen, die sie jemals über ein Jahr vor Release gemacht haben, kamen durch einen verschobenen Release zustande.“

 

Konkret spricht Pachter auch die aktuelle Situation um den stets noch lukrativen GTA Online Modus an. Dazu wird in diesem Jahr dazu noch Red Dead Redemption erscheinen, ebenfalls mit einem Multiplayer-Modus. Rockstar Games hat also alle Hände voll zu tun und verdient auch weiterhin gut an den aktuellen Titeln. Dazu folgt zusätzliche Arbeit für den Wild-West Shooter und so muss Rockstar Games zwei Multiplayer versorgen.

 

Dazu hat Pachter bereits in der Vergangenheit in einer Analyse geschätzt, dass die nächste Konsolengeneration um 2020 veröffentlicht wird. Es spricht also auch, nach der Einschätzung des Analysten, eines dafür, dass GTA 6 nie für die aktuelle Generation erscheint.

 

Quelle

the author

Über mich gibt es nicht viel zu erzählen. 20 Jahre jung, passionierter Gamer seit 17 Jahren und schreibe für mein Leben gerne. Mache mein Abi in VWL und strebe ein Studium in Medienkommunikation an. │

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?