Deep Silver gibt Homefront: The Revolution-Releasedatum bekannt!

Es kommt immer anders, als man denkt. Gestern noch über Homefront: The Revolution gemutmaßt, heute gibt´s neue Infos zum Releasedatum und zur Closed Beta vom Shooterkracher.

 

Gerade eben gab Deep Silver bekannt, wann weltweit der heiß erwartete Shooter Homefront: The Revolution erscheinen soll, wann die Closed Beta starten wird und haut bei der Gelegenheit gleich einen neuen Trailer mit Gameplaymaterial und Story heraus und Eines sei gleich vorweg genommen: Der Trailer ist ziemlich stimmig und macht viel Appetit auf mehr.

 

Soeben schneite die Info herein, dass Homefront: The Revolution in den USA am 17. Mai 2016 und (vielleicht etwas bescheuert formuliert) in den übrigen Territorien am 20. Mai 2016 erscheinen soll. In den demokratischen Zeiten von heute ward damit gemeint, USA kommt zuerst, wir sind ab dem 20. Mai dran, den bösen Horden der KVA mal so richtig in den virtuellen Hintern zu treten. Im Zuge dessen wird gleichzeitig der Gameplay-Trailer „Willkommen in Philadelphia“ veröffentlicht, dessen Name aber irgendwie nicht ganz so mit der „Realität“ im Spiel übereinstimmt. Die Welt ist Zonen aufgeteilt, Rot, Gelb und Grün.

 

homefront1

 

  • – Die Roten Zonen sind vom Krieg zerstörte, urbane Wüsten, in denen der erste bewaffnete Widerstand gegen die Besatzung durch die KVA brutal niedergeschlagen wurde. Der Widerstand leistet sich in diesen unbewohnten und tristen Ruinen ständige Guerilla-Gefechte mit der KVA.
  • – In den gelben Zonen leben Heerscharen an Zivilisten in ständiger Angst und Furcht vor der KVA. Sie sind eine Mischung aus Polizeistaat, wie ihn einst Orwell in einem seiner Bücher beschrieb, und Ghetto. Die Bevölkerung wird permanent überwacht, Propaganda flackert rund um die Uhr über die Bildschirme und ertönt aus Lautsprechern und das Militär patrouilliert unentwegt die Straßen – alles im Namen der Unterdrückung.
  • – Die Grünen Zonen sind hoch militarisierte Kommandozonen, in denen die KVA über die Stadt herrscht. Die Wahrzeichen von Philadelphia, wie die Independence Hall, wurden zu Unterkünften für die KVA-Elite und hochrangige amerikanische Kollaborateure umfunktioniert. Das Eindringen in diese Grünen Zonen ist ein Himmelfahrtskommando und nur die tapfersten Widerstandskämpfer haben hier eine Chance.

 

Der Trailer handelt vom „Leben“ in der gelben Zone und wer meint, es handelt sich um eine gradlienige und stumpfe Ballerei, dem sei der Zahn gezogen, denn bei Homefront: The Revolution kommt es auf Finesse, Taktik und eine Spur Hinterfotzigkeit an, denn Guerillakampf ist das probate Mittel gegen die Besatzer.

 

 

Im Kampf gegen die Besatzer suchst du geheime Schutzräume und andere taktische Standorte auf, von denen aus du dich auf den Angriff vorbereitest. Du störst die KVA-Propaganda, legst ihre Sicherheitsmaßnahmen lahm und infiltrierst und vernichtest wichtige Ziele. Du rettest Zivilisten das Leben oder schaltest hochrangige Offiziere der KVA aus. Jede Aktion bringt dich deinem Endziel einen Schritt näher, der Revolution!

 

Die Closed Beta wird allein der Xbox One vorbehalten sein und startet im Februar. Die Spieleranzahl für die Homefront: The Revolution-Beta ist limitiert und eine Teilnahme ist für nur Besitzer eines Xbox-One-Beta-Token möglich. Die beste Chance, sich ein Beta-Token zu sichern und über Neuigkeiten zur Homefront: The Revolution-Beta auf dem Laufenden zu bleiben, ist die Registrierung auf der offiziellen Homefront-Website. Zusätzlich werden Deep Silver und Xbox in den kommenden Wochen mehrere Werbeaktionen starten, in denen Spieler einen Beta-Token für die Teilnahme an der Closed Beta gewinnen können. Wir werden natürlich für euch am Ball bleiben.

 

Wartet ihr auch schon auf den neuen Kracher aus dem Hause Deep Silver?

 

Quelle

 

 

the author

Moin! Ich kam im Schneidersitz auf die Welt, deshalb bin ich so! :D Ansonsten schlage mich seit Oktober 2014 mit den anderen bei sZ.de herum und zocke fast alles! Ich hatte fast alle Konsolen (auch die unbekannten Dinger), bin seit dem VC-20, C64, Amiga, 286, 386, 486 bis hin zu heute dabei und liebe die Dinger. Und Motorräder. Und meine Hobbies sind reiten, lesen, schwimmen, mit meinen Freundinnen abhä....Quatsch... Computer und Motorräder... Fertig!... Und Computer...Und Motorräder...

Facebook Kommentare:


3 Readers Commented

Join discussion
  1. Jonny Dawn

    Ganzen Artikel gelesen und kein Release Datum gefunden… Wann kommt es den nun raus?

    • Shooter-Szene.de

      Brille? Fielmann!… 😀 Ich zitieren mal aus Absatz 2: „Soeben schneite die Info herein, dass Homefront: The Revolution in den USA am 17. Mai 2016 und (vielleicht etwas bescheuert formuliert) in den übrigen Territorien am 20. Mai 2016 erscheinen soll. “ Kann man übersehen, aber damit biste nun aufgeklärt 😉 😀 (AK)

  2. Axel Foley

    Ich fand den ersten Teil trotz aller Unkenrufe recht cool. Nicht tiefsinning, aber stimmungsvoll. Mal sehn, wie der hier abgehen wird.

Hast du was zu sagen?