Dying Light: Community Maps auf Konsole

Einige Mitglieder des Teams rund um die Dying Light: The Following Edition treffen sich, um einige der besten Community Maps live zu spielen.

Am kommenden Samstag, also dem 23. Januar, sitzen sich Mitglieder des Entwicklerteams von Techland um 21.00 Uhr zusammen, um auf der Streamingplattform Twitch die besten Community Maps, die mit den Dev Tools entwickelt wurden, zu spielen. Den Entwicklern selbst macht es, laut einer Aussage von dem Community Manager Michal Napora, sehr viel Spaß, die Karten zu spielen, die die Fans eigenständig entwickelt haben. Ebenso gibt es viel mehr Abwechslung, seitdem die Tools um eine Koop- bzw. PvP-Unterstüzung erweitert wurden. Die Enwickler werden nun die Chance ergreifen, um den Fans eine große Ehre zu erweisen und deren besten Maps zu präsentieren und zu bewerten.

 

DL twitch stream community maps

 

Wie man aus dem Titel erkennen kann, möchten die Entwickler aber nicht nur die Community Maps für den PC spielen, sondern auch für die Konsole zusätzlich noch veröffentlichen. Konsolenfähige Maps werden ebenfalls an diesem Samstag präsentiert, um die Vorfreude der Konsoleros zu steigern. Wann aber die von Fans erstellten Karten für Playstation 4 und Xbox One freigeschalten werden steht noch in den Sternen, aber aus dem Bauchgefühl heraus könnte man vermuten, dass Techland die Karten gemeinsam mit der nächsten Erweiterung auf den Markt bringen wird.

 

Die Dying Light: The Following – Enhanced Edition erscheint am 12. Februar 2016 für PC, Playstation 4 und Xbox One. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Website.

 

Quelle: Pressemitteilung

the author

Mit dem Gameboy Advanced und The Legend of Zelda: Ocarina of Time bin ich in die faszinierende Welt der Spiele eingetaucht. Mit Bioshock 2 habe ich meinen ersten Shooter selbst erleben dürfen und seit diesem Zeitpunkt wird auf meinem PC eigentlich fast nur mehr dieses Genre gezockt..... ab und zu mal Assassin's Creed aber sonst nur Battlefield.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?