Dying Light: Neuer Patch erweitert Editor

Der neue Patch für PC erweitert die Editor-Tools von Dying Light um die Inhalte der umfangreichen DLC-Erweiterung Dying Light: The Following. Es erlaubt der Modding-Szene das Zombiespiel weiter anzupassen.

 

Der Entwickler von Dying Light Techland hat jetzt einen neuen Patch für den Zombietitel veröffentlicht. Das Update gibt es in diesem Umfang nur für den PC. Der Patch reaktiviert alle zeitweise gesperrten Workshop-Mods. Die Mod-Tools von Dying Light bekommen zusätzlich Zugriff auf die Inhalte des Dying Light DLCs The Following. Hobby Modder können sich nun ausgiebig mit den neuen Möglichkeiten auseinandersetzen und Ihre Mods im Steam-Workshop der Community anbieten. Zugriffe auf den Buggy sind in diesem Patch leider noch nicht enthalten. Das Update auf die aktuellste Version erfolgt automatisch über den Steam-Account.

 

dying_light-the_following-enhanced-edition_01

 

Dying Light erschien am 27.01.2015. Es ist Für den PC, die Xbox 360, die Xbox One, die PS3 und die PS4 erhältlich. Das ZombieAction/Shooter Spiel ist in Fan-Kreisen sehr beliebt. Das aktuelle DLC The Following erschien am 09.02.2016 und erweiterte das Spiel um eine große Anzahl an Feuerwaffen. Auch grafisch besserte Techland um einiges nach. Das DLC war Bestandteil des Season Pass. Auch außerhalb des Season Pass liefert Techland einige kostenlose Erweiterungen und Verbesserungen für Dying Light. Wegen der Gewalt in dem Spiel ist es auf dem deutschen und europäischen Markt kurz nach erscheinen schnell wieder aus den Läden verschwunden. Aktuell steht der Titel bei uns auf dem Index, erfreut sich jedoch international einer großen Fanbasis.

 

Wer von euch hat Dying Light gespielt und wie ist eure Meinung zum Zombietitel ?

 

Quelle

the author

Hy, kurz zu mir, ich bin 31 jahre alt, habe Medien Informatik studiert und verbringe gerne viel Zeit in der digitalen Welt. Ich spiele seit meinem 10. Lebensjahr Games und bevorzuge Shooter und Rollenspiele. Plattformtechnisch nutze ich sowohl den PC als auch die Xbox One.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?