Escape from Tarkov – Update 0.7.4 gegen Desync

Die Entwickler hinter Escape from Tarkov haben die vorläufigen Patch Notes für das Update 0.7.4 veröffentlicht. Ziel des Updates: Verbesserung der Netzwerkkommunikation.

 

In den sozialen Medien hat Battlestate Games die vorläufigen Patch Notes für das kommende Update 0.7.4 für Escape from Tarkov veröffentlicht. Es soll bereits in den nächsten Tagen erscheinen. Zu beachten ist dabei, dass auch diesmal kein Wipe, also ein Zurücksetzen aller Spieler, erfolgen wird. Das Hauptaugenmerk der Entwickler für diesen Patch ist die Verbesserung der Netzwerkkommunikation zwischen dem Client und den Servern als auch die generelle qualitative Aufwertung des Spiels. Ein weithin existierendes Problem in Escape from Tarkov ist der sogenannte Desync, also eine Art Lag, der das Spiel an so mancher Stelle fast unspielbar macht. Diese Probleme in der Netzwerkkommunikation wurden zudem erst kürzlich von Battle(non)Sense genauer analysiert. Chef-Entwickler Nikita Buyanov hat darauf auf Twitter hin verkündet, dass Problem des Desyncs noch vor der geplanten Open Beta zu beheben.

 

 

 

Neben den technischen Änderungen kommt aber auch wieder eine Reihe an neuen Gegenständen und Waffenmodifikationen. So wird mit dem Patch unter anderem der Helm 6B47, das Nachtsichtvisier 1PN58 NSPU-M als auch eine Karte von Shoreline mitsamt dem neuen Kurzentrum „Azure Coast“ eingeführt. Aber es werden auch diverse Fehler behoben und auch neue Features hinzugefügt. Die vollständigen Patch Notes findet ihr in den Quellen.

 

Quelle

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?