Das Entwicklerteam hinter Fortnite hat den Battle-Royale Shooter für das Smartphone angekündigt. Auch das Thema Cross-Play wurde in diesem Zusammenhang erwähnt.

 

Was in China mit PUBG schon etwas länger existiert und sich dort anhaltender Beliebtheit erfreut, soll auch bald mit Fortnite weltweit passieren. Der Battle-Royale Shooter wird für das Smartphone erscheinen. Bereits ab Montag, den 12. März, könnt Ihr euch für das Einladungs-Event für iOS anmelden, um mit etwas Glück bald darauf das Spiel auf eurem Apple-Gerät zocken zu können. Die Android-Variante wird jedoch erst später erscheinen. Besonders interessant ist dabei die Aussage der Entwickler, dass das Smartphone-Spiel „gleiches Gameplay, gleiche Karte, gleiche Inhalte und die gleichen wöchentlichen Updates“ bietet wie das Original von PC und Konsolen. So sieht das Fortnite-Team die Zukunft der Spiele:

Das gleiche Spiel auf allen Plattformen. Grafik und Action in Konsolenqualität. Überall und jederzeit spielen zu können.

Sie arbeiten bereits zusammen mit Sony, damit Fortnite auch plattformübergreifend gespielt werden kann. Dabei sollen für das Cross-Play die Plattformen Playstation 4, Mac, PC, iOS und Android gemeinsam auf den selben Servern spielen dürfen. Somit könnt Ihr euch darauf freuen, in Zukunft mit euren Freunden Fortnite spielen zu können, auch wenn diese nur andere Geräte zur Verfügung haben. Dabei ist anzumerken, dass in dem Artikel der Entwickler die Konsole von Microsoft, die Xbox One, nicht genannt wird. Besitzt Ihr also eine solche Konsole, könnt Ihr Fortnite leider immer noch nicht zusammen mit den Playstation-Spielern spielen. Warum genau diese Konsole wieder einmal außen vor gelassen ist, ist nicht klar. Es ist jedoch zu vermuten, dass Sony sich, wie schon öfters vorgekommen, weigert, zusammen mit Microsoft Teile des Netzwerks zu teilen.

 

Quelle

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


3 Readers Commented

Join discussion
  1. Gagi2 on 12. März 2018

    der spieler mit gamepad ist dem spieler mit maus/tastatur immer unterlegen

    meine meinung… steinigt mich… ^^

  2. Tobi Miksch

    „Es ist jedoch zu vermuten, dass Sony sich, wie schon öfters vorgekommen, weigert, zusammen mit Microsoft Teile des Netzwerks zu teilen.“ ist aber merkwürdig weil die meisten pc’s ja vermutlich windows benutzen 😀

  3. Björn Schulz

    „Grafik und Action in Konsolenqualität.“

    wird sicherlich klappen.
    wir haben hier alle grafikkarten für den preis einer konsole im system, um auf konsolen grafik zu spielen, passt schon fornite ^^

Hast du was zu sagen?