Es gibt neues Bildmaterial zu Metro Exodus: Zu dem Titel wurde auf der E3 ein Gameplay-Trailer veröffentlicht, der uns ein wenig in das Spiel einführt.

 

Metro Exodus ist der Name des dritten Ablegers der erfolgreichen Metro-Reihe, die auf den mindestens genau so erfolgreichen Büchern von Dmitri Gluchovski basiert. Mit der Veröffentlichung von Metro 2035 war es auch nur eine Frage der Zeit, bis man sich dazu entschließen wird, das Buch auch in Form eines Videospiels herauszugeben. Ursprünglich war der Release auch für den Herbst 2018 angesetzt wurden, doch es kommt zu Verzögerung.

 

Auf der E3 gab man den neuen Releasetermin bekannt und nutzte zudem die Gelegenheit auch gleich einen neuen Gameplay-Trailer zu veröffentlichen. Darin bekommen wir nicht nur Einblicke in die neue Spielewelt, die uns erwarten wird, sondern auch in die Geschichte und welche Möglichkeiten wir besitzen werden, um uns durch unser nächstes Abenteuer zu kämpfen.

 

Zum einen treffen wir auf einen weiblichen Charaktere, die uns scheinbar zumindest für einen Teil der Strecke begleiten wird. Zum anderen besitzen wir die Möglichkeit unsere Waffen mit Aufsätzen auszurüsten und anzupassen, um besser gegen die von Radioaktivität verseuchten Wesen anzukämpfen. Neben den uns bereits bekannten Monstern, wie diese, die die Lüfte durchkreisen, gibt es auch neue, auf die wir stoßen werden, wenn wir in einem Boot auf dem Meer herumtuckern. Aber schaut euch das Video doch am besten einfach selbst einmal an:

 

 

Das Ende des Videos verrät uns schließlich auch, wann Metro Exodus erscheinen soll. So kann man aktuell von einem Release am 22. Februar 2019 rechnen.

 

Wie gefällt euch der neue Trailer?

 

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?