Keine Lust mehr auf Miramar? So könnt ihr wie andere auch der Karte den Garaus machen. 

Miramar erhält zwar nun in Kürze ein Update, um einige Fehler im Design und Balancing auszubügeln, dennoch wollen viele Spieler lieber auf der alten Karte Erangel spielen. Die Karte, welche es seit dem Beginn der Early Access gab, ist schließlich bereits bewährt und vielen Könnern bekannt. Vermutlich sogar so gut, dass sie blind zu jedem Spot finden können. Warum also auf eine neue Karte ausweichen, werden sich viele denken

 

Entsprechend schlecht kam die Nachricht an, dass man keine Karte bei der Spielsuche auswählen, beziehungsweise ausschließen kann. Eine Ankündigung, dass man solch ein Feature einbauen werde, gab es zwar bereits, jedoch haben viele keine Lust darauf zu warten.

 

Wer bisher nicht auf Miramar spielen wollte, musste auf ein Match warten, den Loading Screen überstehen und dann schauen, ob er auf Erangel gelandet ist. War dies nicht der Fall, hieß es den Server zu verlassen und von vorne zu beginnen. Um diese Wartezeit etwas zu verkürzen haben findige Spieler herausgefunden, dass es reicht, eine bestimmte Datei im Verzeichnis zu löschen oder umzubenennen. Wie, verraten wir euch jetzt.

 

Und so geht es!

Unter dem Verzeichnis, wo ihr eure Spiele von Steam installiert hab, müsst ihr über steamapps > common > PUBG > TslGame > Content > Paks  navigieren und dann nach der .pak-Dateien mit dem Wort „desert“ suchen. Diese könnt ihr dann entsprechend umbenennen oder direkt in den Papierkorb verbannen.

 

— Seid jedoch vorsichtig mit dem Bearbeiten von lokalen Spieldateien. Eine eigenständige Änderung kann immer zu Abstürzen oder der kompletten Inkompatibilität des Spiels führen. Macht immer ein Backup! —

 

Falls ihr einen zugemüllten PC habt oder es lieber gemütlich angeht, dann könnt ihr auch einfach in der Steam-App in der Bibliothek mit einem Rechtsklick auf „PLAYERUNKNOWN’S BATTLEGROUNDS“ auf die Eigenschaften zugreifen. In diesem zusätzlichen Menü findet ihr den Reiter „Lokale Dateien“ und hier den Button „Lokale Dateien durchsuchen“, welcher euch direkt zum PUBG-Ordner leitet. Im folgendem GIF-Bild mache ich es einmal vor.

 

 

Quelle

the author

Max Flor │ Über mich gibt es nicht viel zu erzählen. 20 Jahre jung, passionierter Gamer seit 17 Jahren und schreibe für mein Leben gerne. Mache mein Abi in VWL und strebe ein Studium in Medienkommunikation an.

Facebook Kommentare:


6 Readers Commented

Join discussion
  1. Dennis Mathes

    Christoph Wi schau mal

  2. Mark Stones
    Mark Stones on 31. Januar 2018

    Mimimi mein gott ich zock dauernd Karten in games wie hots oder csgo die ich nicht ab kann. Muss man nunmal mit leben oder es halt nicht spielen

  3. Dennicio Del Toro

    Nur am rumheulen die Leute….

  4. Christian Saller

    wie umgeht man die hacker lows ?

  5. Dominik Berngruber

    Florian Pfandl 🤔

  6. David Gms
    David Gms on 31. Januar 2018

    André Steff Matthias

Hast du was zu sagen?