Mit dem neusten Update für PUBG hat Bluehole einerseits einige Bugs behoben, als auch das Matchmaking für die Tropenkarte Sanhok geändert.

 

Für PUBG ist das nächste Update erschienen, welches rund 3 GB groß ist. Ein wichtiger Punkt, den die Entwickler in den Patchnotes hervorheben und diese auch dominieren, sind einige Hot- und Bugfixes. So hatten manche Server vor dem Update Performance-Probleme, und auf den NA-Servern gab es Probleme mit dem Matchmaking, doch beide wurden mit Hotfixes behoben. Zudem gehört von nun an der Bug der Vergangenheit an, der dafür sorgte, dass ihr eure Squad-Mitglieder nicht immer wieder hochholen konntet. Ansonsten gab es noch weitere Anpassungen, die genauen Patchnotes findet ihr in den Changelogs.

 

Viel wichtiger jedoch ist das jetzt aktivierte gewertete Matchmaking auf Sanhok. Denn bisher war es in PUBG so gewesen, dass ihr auf den beiden „alten“ Karten Miramar und Erangel dank dem MMR im Matchmaking mit Spielern auf der Karte spielt, die in etwa den gleichen Skill wie ihr haben. Sanhok war davon bisher ausgenommen, was dazu führte, dass ihr oftmals mit deutlich besseren, aber auch schlechteren Spielern auf der Tropenkarte landen konntet. Dadurch litt das Spielgefühl, und die Community verlangte die Aktivierung des MMR für Sanhok. Und Bluehole hat sich der Community gebeugt.

 

Quelle

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?