Rainbow Six Siege – Operation White Noise veröffentlicht!

Für Rainbow Six Siege ist die nächste Season eingeläutet worden. Mit Operation White Noise kommen wie bereits zuvor neue Waffen und Operatoren ins Spiel.

 

Bereits seit einiger Zeit waren Details zu den neuen Operatoren bekannt geworden, nicht zuletzt durch Leaks auf 4chan. Und auch im Vorfeld konnten die Spieler auf den Testservern die neuste Season ausprobieren, um letzte Kleinigkeiten auszumerzen und das Balanceing zu verbessern. Und nun ist am 5. Dezember nun auch mit Operation White Noise die letzte Season für dieses Jahr erschienen. Für die PC-Variante ohne HD-Texturen müsst ihr 15.23 GB herunterladen, zusammen mit HD-Texturen dagegen schon 23.36 GB. Auf der Playstation 4 werden 13.2 GB nötig und auf der Xbox One 14.19 GB.

 

Starke Waffen

Besonders interessant an Operation White Noise sind die neuen Operatoren und deren neuen Waffen, die deutliche Abwechslung ins Spiel bringen. Herausstechen tut dabei die neue Schrotflinte BOSG.12.2, die beide neuen Operatoren der Einheit SMB nutzen können. Sie ist doppelläufig und mit Slugs ausgestattet, sodass sie eine Menge Schaden austeilen kann. Sie ist dabei so stark, dass sie fast jeden regulären, nicht zusätzlich durch Schild oder Rook-Panzerung geschützten Operator mit einem Schuss zu Boden befördert. Jedoch braucht ihr knapp 3 Sekunden zum Nachladen. Also eine High Risk – High Reward Waffe.

 

 

Die neue polnische Operatorin Zofia hingegen mit ihrem doppelläufigen Granatwerfer macht Ash starke Konkurrenz. Sie hat deutlich mehr zu bieten und verfügt mit dem LMG-E über eine sehr starke und ausgiebige Waffe, mit der ihr viele Gegner schnell ausschalten könnt. So gesehen hat sie fast schon drei verschiedene, kombinierte Fähigkeiten. Sie kann mit dem Granatwerfer Wände, Fenster und Türen sprengen, aber auch Schockgranaten verschießen, um Gegner zu betäuben. Zudem hat sie die Fähigkeit, sich selbst mit 1 HP wiederzubeleben, wenn sie am Boden liegt. Fast schon zu stark diese Kombination.

 

Die Fähigkeit des neuen Verteidigers Vigil scheint auf dem Papier sehr stark zu sein, doch abgesehen davon, dass Kameras ihn nicht sehen können, hat er kaum etwas Besonderes aufzuweisen. Er verfügt jedoch über die starke neue Schrotflinte und wird von den Handy-Hacks von Dokkaebi nicht getroffen, doch es muss sich erst noch zeigen, ob er das Zeug zu einer zweiten Caveira hat. Die kompletten Changelogs könnt ihr euch in den Quellen anschauen.

 

Quelle

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


7 Readers Commented

Join discussion
  1. Kane Kai
    Kane Kai on 6. Dezember 2017

    Billshit ist das diesmal! Erst mal macht von den drei neuen Operatoren nur einer wirklich Sinn! Zweitens die map ist viel zu groß. Dritten kann ich das Spiel seid diesem Update überhaupt nicht mehr spielen, nach einigen Minuten geht mein gesammter rechner aus.

    Für mich damit die akte Rainbow erstmal zu!

    Schade, ich mag dieses game, auch wenn ich es manchmal hasse, aber so ist Rainbow Six Siege.

    • Chris Peil
      Chris Peil on 6. Dezember 2017

      Ähnliche Absturzprobleme, das Spiel ist halt hängengeblieben, hatte ich schon kurz vor dem Patch mit der Meta-Änderung (Kapkan ohne Laser etc.) Hing irgendwie mit meinem AMD System zusammen, hatten laut Reddit auch andere. Geholfen hat mir in dem Fall von Fenster/Fensterlos auf Vollbild umzustellen, und siehe da, es lief einwandfrei

    • Chris Peil
      Chris Peil on 6. Dezember 2017

      Und die neuen Operatoren sind wirklich etwas eigenartig, aber nicht unbedingt Crap. Und es ist eigentlich schon länger klar, dass Ubisoft die neuen Operatoren so ansetzt, dass es von jeder „Art“ eigentlich pro Team zwei gibt, z.B. Mute/Bandit, Caveira/Vigil, Zofia/Ash etc

    • Marek Bartsch

      So groß ist die neue Map jetzt auch nicht. Hab gestern schon n paar Runden gespielt (übrigens ohne große Probleme bei meinem System) und bin ehrlich begeistert. Gib der Karte ein bisschen Zeit, dann gewöhnt man sich schon dran. Border fanden damals auch viele zu groß.
      Ansonsten sind sowohl Doklaebi als auch Zofia echt praktische und gute Ergänzungen, lediglich Vigil kann maximal mit seinen Waffen überzeugen, nicht mit seiner Fähigkeit. Aber auch da, erstmal abwarten, wie sich die Meta entwickeln wird. Im Vergleich zu den ganzen Fallenstellern der letzten Season aber eine willkommene Abwechslung.

    • Kane Kai
      Kane Kai on 6. Dezember 2017

      Ja gut von der Seite betrachtet hast du natürlich recht. Habe es gerade nochmal versucht. Und siehe da meine ruckler und Abstürze sind weg als wenn nichts gewesen ist. Also ich bin wieder dabei 🙂

    • Kane Kai
      Kane Kai on 6. Dezember 2017

      Marek Barsch definitiv. Endlich mal keine fallen.

    • Kane Kai
      Kane Kai on 6. Dezember 2017

      Chris Peil also ich hab jetzt jetzt nochmal versucht mit dem adminmodus und ich gerade keine Probleme mehr.

Hast du was zu sagen?