Rainbow Six Siege: Operator wird generft

Der Taktik-Shooter Rainbow Six Siege wird nach wie vor von Ubisoft mit Updates versorgt und bekommt auch weiterhin neue Operatoren.

 

Ubisoft folgt bei Rainbow Six Siege einer neuen Philosophie und bringt auch zwei Jahre nach Release noch Updates heraus. Doch auch neue Operatoren finden mit und mit ihren Weg ins Spiel. Außerdem nimmt man sich das Feedback der spielenden Community zu Herzen. Das betonten die Entwickler nun erneut in einem Tweet. Genauer ging es darum, dass die Spieler wohl einen der Operatoren kritisieren und sich dieser Thematik im kommenden Patch angenommen wird. Darauf folgte eben jener Hinweis, dass man sich dem Feedback annimmt.

 

 

Hier ist der Operator Ela gemeint, der laut vielen Spielern viel zu stark ausfällt. Wegen ihres starken Gadgets und ihrer ebenso starken Waffe sei das Balancing im Moment ein Problem. Ubisoft’s Community Manager Craig Robinson soll aber bereits in Kürze ein Patch folgen. Inwieweit Ela generft wird, soll in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden. Leider gab das Unternehmen keine weiteren Informationen und Details zum Update preis, diese sollten aber ebenfalls in Kürze folgen. Im Moment ist Ela ein schwer zu treffendes Ziel, da sie sich flink bewegt und ein starkes SMG mit guter Zielgenauigkeit besitzt. Wann genau nachgebessert wird, ist noch nicht bekannt.

 

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de

Facebook Kommentare:


10 Readers Commented

Join discussion
  1. Gagi2 on 10. Januar 2018

    sollen uns nicht nerven ^^

  2. Paatz Oberkofler

    Is doch sinn der sache oder versteh ich das falsch… Bin kein ela main aber spiele sie gerne DA SIE JA FLINK und SCHWER zu treffen ist… SMG ist ein bischen op weiß ich, kann man aber gut kontern gleich wie den grizmo mines… Naja sollen die halt nerfen, buffen und updaten am ende ist es sowieso nicht wie die Community es will….

  3. Christopher Waldmann

    Andreas Engel

  4. Lukas Krenz

    Patrick Trebes

  5. Patze Bee
    Patze Bee on 8. Januar 2018

    einfach der waffe etwas mehr recoil geben dann passt das

    • Paatz Oberkofler

      Is ne smg, submachineguns und submarinerifles sind so gebaut um wenig rücktstoss bei viel schuss bzw. Power zu erzeugen… Aber zum teil hast du recht, da smg die früher gebaut wurden keinen gasdrucklader (sondern repetierlader) waren, vorallem sind die verschlusssysteme heutzutage verbessert und es werden bei special ops nur noch bumpstocks verwendet… 🙂

    • Paatz Oberkofler

      *Bumbstock ist ein stoßschaft damit weniger Rückstoß und höhere schussfolge produziert wird. 🙂

    • Patze Bee
      Patze Bee on 9. Januar 2018

      Ja aber ist Rainbow so realistisch? Ansonsten einfach das Magazin auf 3ü Schuss runterbrechen

Hast du was zu sagen?