Rainbow Six Siege: Spielerzahlen erreichen neuen Rekordwert!

Der Taktikshooter Rainbow Six Siege aus dem Hause Ubisoft hält auch weiterhin an seinem Erfolgskurs fest. Stetig wachsende Spielerzahlen bestätigen dies.

 

Im Dezember wird der aktuell sehr beliebte Taktishooter Rainbow Six Siege aus dem Hause Ubisoft schon stolze zwei Jahre alt. Doch im Gegensatz zur Konkurrenz, die nach Release immer stetig an Spielern einbüßt, steigen die Spielerzahlen. Damit hält der Shooter an seinem Aufwärtstrend und seiner wachsenden Relevanz im E-Sport Bereich fest. Dies verkündete das französische Entwicklerstudio in einem Blogeintrag.

 

 

So betonte man, dass seit dem Release stolze zehn neue Operator, sowie sechs neue Maps für den Multiplayer veröffentlicht wurden. Auch dieser Machschub an kostenlosem Content gehört wohl zum Erfolgsrezept dazu. Während es zuletzt vor ziemlich genau einem Jahr die Meldung gab, dass man mit Operation Skull Rain die höchsten verzeichneten Spielerzahlen erreicht habe, wurde dies jetzt noch mal übertroffen. Mittlerweile sind mehr als 20 Millionen Spieler weltweit und durchschnittlich 2,3 Millionen Spieler täglich auf allen Plattformen unterwegs.

 

 

 

 

Die aktuell laufende Season „Operation Health“ dürfte auch dazu beigetragen haben. Zwar hat diese noch längst nicht alle Makel ausgemerzt, aber das Spiel definitiv auf einen guten Weg gebracht. Derzeit warten die Spieler auf Neuigkeiten zur dritten Season mit dem auch zeitgleich ein Grafikupdate für die Maps sowie Operator veröffentlicht werden soll. Sobald wir neues zur dritten Season erfahren, informieren wir euch selbstverständlich hier.

 

Findet ihr den massiven Erfolg von Rainbow Six Siege gerechtfertigt?

 

Quelle

the author

Fan von Shootern seit Star Wars Battlefront 2. Dabei geht natürlich nichts über die Mass Effect und Halo Spiele. Ansonsten wird halt alles gezockt was interessant aussieht und vielleicht noch nicht all zu bekannt ist.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?