Der Horror-Shooter STALKER ist noch nicht ad acta gelegt wurden. Die Entwickler verkündeten nun, dass es schon bald ein STALKER 2 geben wird.

 

Mit der STALKER-Reihe hatte das Team aus dem Hause GSC Game World einen Shooter geschaffen, der Horror-Elemente mit einer Prise Survival in eine Story verpackte. Damit konnte man sich auch über einen ordentlichen Erfolg freuen, denn die Spieler hatten Gefallen daran gefunden in einer ukrainisch geprägten Umgebung umherzuwandern, den Klängen von Gitarren an Feuertonnen zu lauschen, aber auch im nächsten Moment gegen die eigenartigsten Kreaturen zu kämpfen.

 

Bislang hatte man nach dem ersten Titel lediglich quasi-Erweiterungen veröffentlicht, die die Geschichte noch einmal ausweiteten oder neue Elemente hinzufügen ließen. Doch jetzt haben sich die Entwickler dazu entschlossen wieder einen Fokus auf die kleine Reihe zu legen. Schließlich liegt der Release des letzten Titels, Call of Pripyat, 2009. Zwar hatte man drei Jahre später 2012 schon bekannt gegeben, dass man sich mit der Entwicklung von STALKER 2 befasse, doch diese wurde den aktuellen Informationen zufolge wieder pausiert.

 

Das scheint allerdings mittlerweile der Vergangenheit anzugehören, denn erneut verkündete GSC Game World, dass man sich mit STALKER 2 auseinandersetzt. Hierbei hatte man sich jedoch dazu entschieden dies nicht an die große Glocke hängen zu wollen. Stattdessen verweist die Homepage des Studios darauf, dass sich STALKER 2 in Entwicklung befindet. Eine eigens für den Titel kreierte Website verrät zudem einen ungefähren Zeitraum, innerhalb dessen man den Release geplant habe. Mit dem Hinweis, dass wir im Jahr 2021 ca. damit rechnen können, steht uns trotzdem nicht nur eine vage Angabe zur Verfügung, sondern wir müssen uns tatsächlich auch noch eine Weile gedulden, bis es erste handfeste Informationen geben wird.

 

Habt ihr euch damals mit der STALKER-Reihe auseinandergesetzt?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?