Star Wars Battlefront 2 ohne Anti-Cheat-System?

Die ersten Spieler können bereits Star Wars Battlefront 2 auf den Prüfstand stellen. Dabei kam man zu einer nicht ganz unwichtigen Erkenntnis.

 

Während die einen noch die letzten Tage bis zum Launch aushalten müssen, befinden sich die ersten Spieler mittlerweile schon mitten im Geschehen von Star Wars Battlefront 2. Das Internet ist voll mit Gameplay-Videos, die einen ersten Einblick und vor allem Eindruck ermöglichen, der am Ende vielleicht darüber entscheidet, ob es tatsächlich zu einem Kauf kommen soll. Doch ein verfrühter Zugang bedeutet auch, dass diese besondere Gruppe an Gamern die Möglichkeit hat auch die Schattenseiten aufzuklären.

 

In keinem anderen Forum als auf Reddit diskutieren die Spieler bereits fleißig miteinander und tauschen sich über ihre ersten Erfahrungen aus. Ein User mit dem kuriosen Namen „Some_Info“ ist dabei auf eine tendenziell eher weniger schöne Kenntnis gestoßen. In einem umfangreichen Post geht er auf die unterschiedlichen Helden, Karten und Co. ein und erklärte, dass er auch einen Blick auf das Anti-Cheat-System geworfen hat. Zumindest war dies sein Plan gewesen, denn im Zuge seiner Entdeckungstour musste er feststellen, dass schlicht und einfach keins existiert. Jedenfalls, wenn man sich lediglich auf die PC-Version konzentriert.

 

 

Natürlich sollte man sich nicht auf die Nachricht eines einzelnen Users verlassen. Allerdings war „Some_Info“ in der Vergangenheit immer wieder dadurch bekannt, dass seine Aussagen einen Wahrheitsgehalt hatten. So ganz vergessen sollte man die Aussage dann also doch nicht.

 

Auf diese Nachricht reagieren die Spieler äußerst unterschiedlich. Wie zu erwarten ist die eine Gruppe wenig davon begeistert und kann sich nicht erklären, warum man auf ein für einen Multiplayer so wichtiges Tool verzichtet. Die andere Gruppe findet das fehlende Feature gar nicht einmal so schlimm. Die Begründung dahinter ist diese, dass sich auf dem PC ohnehin nicht allzu viele Spieler tummeln und die Wahrscheinlichkeit von Cheatern automatisch auch wesentlich geringer ist als auf den Konsolen.

 

Ob man sich deswegen also tatsächlich keine Sorgen machen muss, wird sich zeigen. Doch was sagt ihr zu dem Thema?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?