Shadow Moses: Ein Metal Gear Solid Remake

1998 erschien Metal Gear Solid auf der Playstation. Da wird es doch mit Shadow Moses einmal Zeit für ein Remake, oder?

 

Wer erwartet, hier gleich eine Geschichte über einen tattoowierten jungen Mann zu hören, der Sänger einer Band ist, muss leider enttäuscht werden. Hier geht es bei „Shadow Moses“ nämlich nicht um den Song von Bring Me The Horizon, sondern vielmehr um einen Remake des Originals von Metal Gear Solid, was zufälligerweise denselben Namen trägt. Ganze 18 Jahre ist es mittlerweile her als der Titel damals für die Playstation auf den Markt kam. Zwei Jahre später erfolgte schließlich auch der Release auf dem PC.

 

Damals sah das Spiel im Vergleich zu den heutigen Grafiken natürlich auch noch etwas anders aus. Damals hatten wir einen noch ziemlich eckigen und etwas verpixelten Snake gesteuert, dessen Gegner und Mitspieler eine ebenso eckige Figur gemacht haben. Um euer Gedächtnis ganz kurz ein wenig aufzufrischen (bzw. um den jungen Hüpfern unter euch zu zeigen, wie die Spielewelt noch vor fast zwei Jahrzehnten ausgesehen hat), lassen wir euch hier zunächst einmal ein Video zum originalen Metal Gear Solid da:

 

 

Die Freude am Spiel zeigt sich bis in die heutige Zeit, denn ein Fan des Spiels, Airam Hernandez, hat es sich zur Aufgabe genommen ein Remake von Metal Gear Solid zu erstellen. Dazu verwendete er unter anderem die Unreal Engine 4. Für die Musik ist Dan Meadowcroft zuständig. Was sich mittlerweile daraus entwickelt hat, zeigt der Fan in einem ersten Trailer:

 

 

Derzeit befürchtet der Entwickler, dass der Urheber des Spiels, Konami, sich gegen die Veröffentlichung des Remakes aussprechen könnte. Eine Erlaubnis wird sich der Fan von Metal Gear Solid definitiv einholen müssen, um das Projekt auch erfolgreich beenden zu können.

 

Was sagt ihr zu dem Remake? Würdet ihr es spielen wollen oder sieht das Ganze für euch zu „neu“ aus?

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


2 Readers Commented

Join discussion
  1. Benedikt Strehle

    Aber warum dann ein Bild von MGS 2? 😀

Hast du was zu sagen?