Assassin’s Creed Origins: Post-Launch und Season Pass

Am 27. Oktober erscheint Assassin’s Creed Origins. Was nach dem Release noch so alles an Inhalten zukommen wird, verrät euch ein Trailer.

 

Nur noch wenige Wochen trennen alle Fans und Interessierte von Assassin’s Creed Origins. Diesmal hat sich der Entwickler und Publisher Ubisoft dazu entschieden die Spieler in das alte Ägypten zu entführen, wo sie zwischen all den Pyramiden und Pharaonen einiges zutun haben werden. Doch was passiert, wenn man alle Missionen erledigt und alle Gebiete erkundigt hat? Hier hat Ubisoft für die Zukunft schon einmal vorgesorgt. In einem kürzlich veröffentlichten Trailer zeigen sie, was alles an Inhalte nach dem Release von Assassin’s Creed Origins kommen wird.

 

Im Season Pass und auch in der Gold Edition, die man sich holen kann, sind die Erweiterungen „Der Fluch der Pharaonen“ und „Die Versteckten“ (frei übersetzt vom Englischen „The Hidden Ones“). Einen kleinen Einblick in die beiden Updates gibt es durch den Trailer ebenfalls. Daneben erhält der Spieler mit dem Customization Pack den römischen Zenturio und Horus. Wer jedoch nicht das nötige Kleingeld besitzt, um in irgendwelche Editionen oder einen Season Pass zu investieren, wird trotzdem nicht allein gelassen.

 

 

Als kostenlose Inhalte gibt es einerseits Live Aktivitäten, wie die Prüfungen der Götter, Features, wie den Nomaden Basar und auch kreative Features, wie den Fotomodus, um eure erstellten Fotografien noch einmal zu verschönern und nachbearbeiten zu können. Sogar ein Modi schafft es in den Titel, wenn es in die Arena geht, um gegen Horden an Feinden zu kämpfen.  Zum Schluss entführt euch eine Entdeckungstour in das alte Ägypten, um auch tatsächlich etwas lernen zu können.

 

 

Habt ihr euch den Season Pass oder eine Edition geholt oder habt ihr es noch vor?

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?