Mittelerde: Schatten des Krieges – PC-Fassung beinah 100 Gigabyte groß!

Nicht mehr lange, dann wird Mittelerde: Schatten des Krieges veröffentlicht. Doch wer das Spiel auf dem PC downloaden möchte, muss sich auf was gefasst machen!

Es ist bald soweit. Mit Mittelerde: Schatten des Krieges kehrt Talion zurück auf das Schlachtfeld gegen die Orks in Mordor. Wir sind immer noch mit dem Geist von Celebrimbor an die Welt der Lebenden gebunden, welcher den Einen Ring für Sauron fertigte, womit dieser zum dunklen Lord aufsteigen und den Krieg beginnen konnte. Im ersten Teil ging es noch darum, Blutrache für die Ermordung an der Familie von Talion zu nehmen. Zu Opfer vielen uns der Hammer Saurons, der Turm und die schwarze Hand Saurons. Doch das Schicksal der Menschen steht auf dem Spiel, weshalb Talion nun eine Armee aus Orks, Urucs und anderen Bestien aufstellt und sie gegen Saurons Armeen aufstellt.

 

In Mittelerde: Schatten des Krieges soll einiges verbessert werden. Vom Kampf- bis zum Levelsystem, aber auch das damals eingeführte Nemisis-System. Wer das Nemisis-System nicht kennt; in Mittelerde: Schatten des Krieges werden wir wie im ersten Teil auf viele Befehlshaber, die sogenannten Häuptlinge oder Hauptmänner, treffen, die auch zu unseren Erzfeinden werden können. Durch das Nemisis-System vergessen sie uns nicht und können auch Narben davontragen, sollten sie einen Kampf überleben. Dazu können sie auch von einem Kampf gegen uns lernen, uns nächstes mal effektiver entgegenzutreten. Sie lernen neue Kampfstile, um uns zu bekämpfen.

 

Aber noch vieles mehr hat sich im Gegensatz zum Vorgänger verändert und anscheinend hat Monolith den Fans zugehört und auf die Kritik reagiert. Was wir uns noch erhoffen und wovor wir uns fürchten, könnt ihr hier nachlesen. Einen kleinen Faktencheck erhaltet ihr hier.

 

Großer PC-Download steht bevor!

Am 10. Oktober wird das Spiel veröffentlicht. Und wie so ziemlich jedes Spiel, lässt sich auch dieses nicht nur im Retail-Store kaufen, sondern auch über Steam downloaden. Doch wer eine digitale Version anstrebt, der sollte, je nach der Bandbreite der Internetleitung, entsprechend Geduld mitbringen.

 

Denn der Titel wird auf der PC-Fassung ganze 97,7 Gigabyte groß sein. Und auch auf der PlayStation 4 wird die Größe des Spiels 69,93 Gigabyte umfassen. Das zumindest hat der Kollege Dan Stapleton von IGN herausgefunden und via Twitter geteilt. Eine enorme Größe, welche hier also verarbeitet werden muss – und auch entsprechend Speicherplatz vorhanden sein muss. Als Grund dafür gelten die vielen 4K-Texturen und die unzähligen Dialogoptionen mit den Orks, weshalb das Spiel so viel Speicherplatz frisst. Ein optionaler 4K-Texturen Download wäre entsprechend angebracht.

 

Zur Milleniumswende waren noch 4 Gigabyte eine enorme Größe (Baldur’s Gate 2) und die Demo umfasste damals 650 Megabyte, weshalb sie für einen Download zu groß war. Nur mal so als Gegenbeispiel, um die Größenordnung zu vergleichen.

 

Was haltet ihr von der Größe? Zu groß oder freut ihr euch über so ein umfangreiches Spiel und werdet ihr den Download auf euch nehmen? Lasst es uns wissen!

 

Quelle

 

the author

Schon mit drei Jahren auf dem Schoß meines Vaters den Flugsimulator 2000 gespielt, mit fünf Jahren hatte ich bereits meinen ersten, eigenen PC. Gaming war schon immer mehr für mich als ein Hobby. Ob Simulatoren wie Die Sims, Strategie wie Age of Empires, Racing wie Need for Speed, MMORPGs wie World of Warcraft oder Shooter von CoD, Battlefield, Far Cry oder ja, sogar bis zu Combat Arms - Ich bin einfach ein Freak was Gaming angeht!

Facebook Kommentare:


7 Readers Commented

Join discussion
  1. Zinedine Sassi

    geil..ich kann es also dann ne woche später anfangen zu spielen

  2. Lucas Sauer
    Lucas Sauer on 8. Oktober 2017

    Slawo Wezgowiec riiiiiiiip

  3. Marlon Sander

    Dann muss bald ne 2tb m2 ssd her, verdammt 😂

Hast du was zu sagen?