Darkest Dungeon: Release Trailer erschienen

Nun war der offizielle Release des rundenbasierenden Gothic-Rollenspiels Darkest Dungeon. Passend dazu liefert uns der Entwickler Red Hook Studios einen Release-Trailer.

 

Mit dem 19.01.2016 ist es soweit und der Dungeoncrawler Darkest Dungeon ist endlich als Early Access auf Steam erhältlich. Im Frühjar 2014 startete der Indie Entwickler Red Hook Studios einen Aufruf auf Kickstarter und sammelte dort mehr als 300.000 Dollar ein.

 

In Darkest Dungeon versucht man, wie für einen Dungeoncrawler üblich, seine Helden durch dunkle, von Monstern besiedelte, Dungeons zu helfen. Das Problem an der Sache, jeder dieser Helden hat eine Macke. So hat der eine einen Hang zum Alkoholismus, der andere wiederum hat eine Riesenangst vor Untoten, was den Kampf gegen Zombies relativ schwierig gestaltet. Die Kunst hierbei ist es nicht nur zu überleben, sondern auch dafür zu sorgen, dass die Helden nicht völlig wahnsinnig werden.

 

1_GetBack

 

Darkest Dungeon gehört zum sogenannten „Roguelike“-Genre, dies bedeutet, es gibt nur einen automatisch gespeicherten Spielstand und tote Helden bleiben tot. Zwar gibt es immer Nachschub an Helden, die man rekrutieren kann, doch man wird umso vorsichtiger, da eine falsche Entscheidung einen Besuch im Dungeon auch in einem Desaster enden lassen kann oder im Tod des Lieblingshelden.

 

Doch auch ein noch so gut geplanter Lauf kann nach hinten losgehen, denn wir haben einen Gegenspieler: Zeit. Wir starten zu Beginn mit einer frisch angezündeten Fackel. Mehr Licht, bedeutet weniger Angriffe aus dem Hinterhalt, aber auch weniger Loot, weniger Licht genau das Gegenteil. Unterwegs findet man Fackeln, somit kann man jederzeit für sich selbst entscheiden, worauf man mehr Wert legt, aber achtet dabei auch auf die Monster, denn diese teilen mit zunehmender Dunkelheit mehr aus.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?