Call of Duty: WWII – Details und Informationen zum Zombie-Modus

Im offiziellen Playstation-Blog gaben die Entwickler von Sledgehammer Games erste Details und Informationen zum Zombie-Modus von Call of Duty: World War II bekannt.

Seit Call of Duty: World at War gehört der Zombie-Modus zu den festen Bestandteilen der Serie. Jon Horsley, seines Zeichens Senior Director von Sledgehammer Games, gewährte nun Einblicke in die Arbeit des Studios. Der Zombie-Spielmodus ist ein Coop Modus für vier Spieler, in dem es gilt sich in immer stärkeren Wellen zu behaupten. Das Setting hierzu soll wieder im gruseligen Hintergrund des zweiten Weltkrieges liegen. Horsley äußert zudem, „dass das die erschreckendste Zombie-Erfahrung würde, die wir je geschaffen haben.“

 

 

 

Den genauen Schauplatz stellt ein kleines bayrisches Dörfchen dar. In einer grauenvollen Ecke des Dorfes startend erkunden die Spieler düstere Kanalisationen und Labore. Natürlich wird man sich wieder unterschiedlicher Untoter erwehren müssen. Hierbei nennt Horsley unter anderem brennende und rennende Zombies. Die Zombies behalten hierbei einen Teil ihrer Disziplin und Zielstrebigkeit bei, die sie einmal besaßen.

Es wird eine Menge strategischen Denkens und Teamwork brauchen, um diese unterschiedlichen untoten Soldaten zu überleben. Teamwork, Kommunikation und ein ruhiger Kopf sind der Schlüssel dazu!

Auch die Umgebung wird für die Beseitigung der Feinde mit einbeziehbar sein. So können Strukturen, welche errichtet wurden um die Zombies ruhig zu halten von findigen Spielern „zweckentfremdet“ werden. „Und Sägeblätter sind nur der Start: Es gibt viele Möglichkeiten, eure Gegner zu fangen und zu töten.“, so Horsley.

 

Der kommende Zombiemodus wird sich zudem an unerfahrene, so wie Hardcorespieler gleichermaßen richten. So werden neue Spieler durch das Spiel geführt, während erfahrenere Spieler auch viel entdecken können. Um seine Waffen zu upgraden gibt eine Maschine, welche ursprünglich die eigentlich für die Nazis vorgesehen war. Wo diese Maschine versteckt ist, müssen die Gamer jedoch selbst herausfinden. Auch weitere Modifikations- oder Upgrademöglichkeiten sollen wohl vorhanden sein, aber diese verrät Horsley noch nicht.

 

Quelle

the author

Seit CoD2 ein begeisterter Shooter-Fan mit Herz und Seele. Ein ruhiger Geist in einer rauhen Schale und ernst im Handeln. Ist Leidenschafts-Otaku und vernarrt in Tsundere-Girls.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?