Silent Hills P.T. war lediglich eine Demo-Version, die Lust auf den vollen Titel machen sollte, nachdem dieser eingestellt wurde, erstellten einige Fans Remakes davon, eines davon ließ Konami nun entfernen.

 

Dass der neueste Ableger von Silent Hills ein sehr spannendes Horror-Adventure geworden wäre, ist wohl auch Konami bewusst. Doch auch die Fans feierten die P.T.-Demo des Titels, welches wohl mit Norman Reedus als Hauptperson auf den Markt kommen sollte. Leider stellte der Publisher das Projekt ein und auch die Demo wurde aus jeglichen Plattformen entfernt. Das sorgte natürlich bei vielen Fans für Unmut, denn die Demo war ein erstklassiges Projekt.

 

Kein Wunder also, dass sich Fans die Mühe machten und Remakes davon erstellten. Dies machte unter anderem auch der User Qimsar und nutzte dazu die Unreal Engine 4. Kurz bevor eine fast finale Version dieses Projekts veröffentlicht werden konnte, ließ Konami die Fassung entfernen. Eigentlich wollte Qimsar noch ein paar Änderungen vornehmen und kaufte dazu extra Animationen aus dem Unreal-Engine-Store. Unter anderem die Beleuchtung stand im Fokus seiner Bemühungen. Doch nun kann er nicht daran weiterarbeiten. Besonders ärgert ihn aber, dass ausgerechnet sein Projekt offline genommen wurde. Denn in den Weiten des Internets geistern noch einige andere Fan-Remakes von P.T. herum. Ganz betrübt ist er davon aber auch nicht, denn er konnte während der Entwicklung noch einiges lernen.

 

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?