Wenn ein Spiel Goldstatus erreicht dann heißt dies, dass das Spiel fertig für seinen Release ist. Quantum Break ist anscheinend schon fertig.

 

Normalerweise kommen solche Meldungen bei Triple-A Spielen erst wenige Wochen vor Release. Quantum Break hat offiziell Goldstatus erreicht. Das heißt, dass das Spiel fertig ist um auf die Datenträger gedruckt zu werden. Dies teilte Creative Director Sam Lake via Twitter mit.

 

 

Dass das Spiel jetzt schon Goldstatus erreicht hat, sollte für die Qualität des Spiels sprechen. Denn wenn ein Spiel so früh schon Goldstatus erreicht, können keine großen Bugs oder ähnliches mehr enthalten sein. Normalerweise nimmt sich ein Entwickler so viel Zeit wie möglich, um seinem Spiel noch den nötigen Feinschliff zu verpassen. Anscheinend ist man jetzt allerdings schon bereit für den Release am 5. April. Lediglich die Alterseinstufung für Deutschland fehlt noch. Das Spiel ist für alle interessierten Kunden trotz, dass es noch über ein Monat zum Release ist, per Preload verfügbar.

 

 

Das Spiel erscheint für Xbox One und PC zeitgleich. Auf dem PC sollte man sich allerdings damit abfinden, dass der Titel nur im Windows-Store zur Verfügung stehen wird.

 

Freut ihr euch schon auf das Spiel, oder wird der Titel eher so an euch vorbei gehen?