Uncharted 4: Spiel auf April verschoben

Schon seit einiger Zeit können Besitzer der Nathan Drake Collection den Multiplayer-Modus von Uncharted 4 testen, aber obwohl das Spiel in der Fertigung schon fortgeschritten ist, müssen sich Fans und Vorbesteller ein wenig mehr gedulden, als erwartet.

 

Es ist mittlerweile fast eine Plage geworden, die seit einigen Jahren in der Spiele-Szene herrscht, denn immer wieder setzen sich Entwickler zu hoch gesteckte Ziele und sind dann für ein besseres Spielerlebnis, was durchaus auch lobenswert ist, dazu gezwungen, Spiele zu verschieben. Dieses Schicksal trifft nun auch das neue Uncharted 4, das ursprünglich am 18. März 2016 erscheinen sollte und nun, damit die Entwickler einige Schlüssel-Sequenzen den eigenen Anforderungen anpassen können, auf den 26. April 2016 verschoben. Wie bereits eingangs erwähnt reiht sich damit auch das Naughty Dog Spiel, das exklusiv für Sonys Playstation 4 erscheinen soll, in eine lange Reihe verschobener Titel ein. Nicht immer ist das der beste Weg, denn bei zu vielen Verschiebungen werden Fans unter Umständen ungeduldig, aber man hat in der Vergangenheit gesehen, was ein wenig mehr Zeit alles bewirken kann.

 

Uncharted-4-A-Thief-s-End

 

Das beliebte Studio, das auch für den Survival- und Story-Kracher The Last of Us verantwortlich ist, nahm zu den nun bestätigten Gerüchten Stellung und verweist auch darauf, dass es sich bei Uncharted 4: A Thief’s End um das größte Uncharted aller Zeiten handelt:

 

This is our largest Uncharted game to date, and the team has been working incredibly hard to meet the challenge of closing out the game’s development in a timely manner.

However, as we approached our final deadlines and started wrapping up the game’s levels, we realized that several key sequences needed extra resources to bring them to the finish line. After carefully considering all of our options, we decided to extend our schedule, making sure that we get a few more polish passes.

 

Was haltet ihr von der Verschiebung?

Quelle

the author

Moin! Ich bin der Trooper und seit Juli 2014 hier mit dabei. Neben meiner Vorliebe für Metal könnte ich mir ein Leben ohne Fantasy-Bücher, vor allem Der Herr der Ringe und Eragon, Internet, (Battle-)Rap und Battlefield nicht vorstellen. Ab und an flimmert aber auch ein Indie-Titel oder eine Serie über meinen Monitor. Zum Gaming kam ich übrigens erst verhältnismäßig spät, auf einem Nintendo DS lite habe ich aber diese Vorliebe für mich entdeckt.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?