The Division: Dark Zone-Guide

Worum handelt es sich eigentlich bei der Dark Zone in The Division, was gibt es dort, worauf sollte man achten und was kann man erreichen?

 

Die sogenannte Dark Zone beschreibt in The Division den kontaminierten Bereich des PvPvE, ausgeschrieben bedeutet dies Player-versus-Player-versus-Environment, auf Deutsch also in etwa Spieler-gegen-Spieler-gegen-Umwelt. In diesem Bereich kann man also sowohl auf andere Spieler treffen, mit denen man sich anlegen kann, oder mit NPCs. In der Dark Zone können Spieler mit die beste Beute des Spiels erlangen. Mit dem Betreten dieses Bereichs beziehungsweise dieser Bereiche – es gibt einen akustischen Hinweis – wird es möglich, Spieler gegenseitig töten, ebenso wie herumlaufende NPCs. Sobald ein Spieler einen anderen angreift werden beide als „Rogue“, also Schurke, gekennzeichnet und andere Division-Agenten bekommen die Aufgabe, diejenigen zu eliminieren. In diesem Guide wollen wir euch die Dark Zone etwas näher bringen und einige Tipps und Tricks aufzeigen.

 

Höheres Risiko

 

Wie eingangs erwähnt findet man in der Dark Zone vor allem eins: sehr, sehr wertvolle und gute Items. In den normalen PvE-Gebieten hingegen ist der Loot eher auf das Wesentliche beschränkt, zudem ist die Beute, die man erhält, auf den Spieler begrenzt, dem die Beute gehört. Das bedeutet, dass die Beute, die ihr findet, anderen Spielern nicht angezeigt wird. In der Dark Zone sind die Kisten jedoch nicht begrenzt und Loot ist für alle Spieler einsehbar. Ebenfalls hinzu kommt, dass fallengelassene Gegenstände der NPCs im PvPvE-Bereich für alle verfügbar wird, wenn ihr sterbt. Es kann also unter Umständen dazu kommen, dass andere Spieler zum Schurke werden und versuchen, euch die Beute streitig zu machen – Vorsicht ist geboten!

 

thedivision_handson_1-pc-games

 

Der Dark Zone-Rang

 

Neben dem normalen Charakterlevel, der oben rechts in Orange dargestellt wird, gibt es auch einen speziellen Dark Zone-Rang für jeden Division-Agenten, dieser wird in Lila dargestellt. Ähnlich wie der EXP-Balken in den PvE-Gebieten erscheint also ein zusätzlicher Balken, der sich füllt, wenn ihr die Gebiete erkundet und andere Spieler im Kampf tötet. Es gibt insgesamt vier Wege, wie ihr euren Dark Zone-Rang erhöhen könnt, darunter fallen das Töten von NPCs, das Töten von Spielern, das Abschließen von Missionen im Bereich und das Erkunden und Entdecken von neuen Arealen der Dark Zone.

 

Eine weitere Besonderheit daran ist, dass sich der Rang auch verringern kann, im Gegensatz zum PvE-EXP-Balken. Dies geschieht jedoch nur, wenn ihr in der Dark Zone sterbt, wobei der Malus dabei nicht all zu groß ausfällt. Oft liegt das Minus bei zirka 25 bis 50 Dark Zone-Erfahrung. Es sei denn ihr sterbt als „Schurke“, dann fällt der Abzug deutlich höher aus. Dass der Rang nicht nur ein Nebenbei-Faktor ist, der mit dem Spielen wächst zeigt, dass es bestimmte Kisten in der Dark Zone gibt, die nur mit einem bestimmten Rang geöffnet werden können. Manche erfordern keinen speziellen Rang und können immer geöffnet werden, andere hingegen lassen sich beispielsweise nur mit Rang 10 oder höher öffnen, wieder andere lassen sich auch nur mit einem Dark Zone-Schlüssel öffnen. Diese Kisten lassen sich in drei verschiedenen Größen finden, klein, mittel und groß. Die Kisten enthalten oft high-end Equipment oder sehr seltene Beute, sowie spezielle Rohstoffe, die zum Schmieden gebraucht werden oder weitere, wertvolle, Materialien. Schlüssel können entweder als zufällige Beute von Elite-Gegnern erbeutet werden, oder wenn Leichen von toten Spielern geplündert werden, die einen solchen bei sich führten.

 

the-division-gameplay

 

Zum sicheren Unterschlupf

 

Da die Dark Zone ein kontaminierter Bereich ist, muss alles, was man von dort aus mitnehmen will, zum sicheren Unterschlupf gebracht werden, damit er dort ordentlich gereinigt und katalogisiert werden kann. Ist dies geschehen, werden die Items zu eurem Inventar hinzugefügt, sodass ihr sie auch nutzen könnt. Denn, bis sie gereinigt werden, befinden sie sich im sogenannten „Dark Zone-Inventar“. Die einzige Möglichkeit, eure Beute zu sichern, ist gleichzeitig auch eine sehr riskante. Diese nennt sich: Evakuierungs-Helikopter rufen um alle Items einzusammeln. Ist der Heli da, muss man nur noch lange genug an ihm stehen und sich evakuieren lassen. Dass das nicht einfach ist, werdet ihr schon früh genug feststellen. Seit also bereit, euch zu verteidigen, wenn ihr euch evakuieren lassen wollt!

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?