The Division – Maintenance ohne großartige Änderungen

Die Server Wartung ist vorbei, spürbare Änderungen gibt es keine. Vor allem die Dark Zone wird dadurch immer langweiliger, da kaum noch brauchbarer Loot dropt.

Einigen von euch dürfte es heute morgen aufgefallen sein, dass die The Division Server für einige Stunden (drei, um genau zu sein) offline waren. Was genau die Entwickler während dieser Zeit am Spiel gefixt haben, ist unklar – erwartet allerdings keine großen Änderungen.

 

Viele Spieler hatten gehofft, die Downtime werde dafür genutzt, den Loot-Drop noch einmal eingehend zu überarbeiten. Mit dem ersten Hotfix am Samstag, den 12. März, hatte Entwickler Massive Entertainment die Belohnung in Form von Phönix Credits für jeden Boss-Kill drastisch zurückgeschraubt, zusätzlich wurde der High-End Loot-Drop generft. Selbst in der höchsten Dark Zone seht ihr darum seitdem selten bis nie gelbe Items, es sei denn, ihr kauft sie bei einem Händler. Unfair ist das vor allem den Spielern gegenüber, die nicht wie einige durch das Spiel gerusht sind und sich schnellstmöglich aufgelevelt, sondern der Story und den einzelnen Missionen mit all ihren Details viel Zeit gewidmet haben.

 

Bisher gibt es von Seiten der Entwickler noch kein Statement, ob eine erneute Änderungen der Loot-Tabellen geplant ist. Wünschenswert wäre es allemal, die momentane Lösung fühlt sich an, als wolle man das Endgame künstlich in die Länge ziehen. Dadurch leidet der Spaß erheblich, und nicht selten kommt es jetzt schon vor, dass die Dark Zone wie leer gefegt ist. Das schwache PvP-System, dazu unbefriedigender Loot – es gibt momentan wenig bis keine Gründe, die dunkle Zone aufzusuchen.

 

Seid ihr noch in der Dark Zone unterwegs? Seid ihr mit dem dort gefundenen Loot zufrieden oder hofft ihr auf einen Buff der Loot-Drops?

the author

Ich habe zwei Leidenschaften: Zocken und meckern. Dementsprechend kritisch fallen die meisten meiner Kommentare zu Spielen aus. Das Game, das mich zu 100% zufrieden stellt, muss wohl noch erfunden werden. Das heißt aber nicht, dass ich immer alles an einem Spiel schlecht finde. Außer Call of Duty - da sind Hopfen und Malz verloren.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?