Ubisoft hat ein Video auf ihren nordamerikanischen Kanal hochgeladen, in dem sie eine Roadmap für Uplay Credit Ausgaben zeigen.

Generell sind Uplay Credits eine interessante Sache, denn so kann man beispielsweise für 100 Uplay Credits 20% Rabatt auf einen Einkauf im Uplay Store erhalten. Die Credits sind auch nützlich, um sich exklusive Items, wie zum Beispiel Waffen Skins in Rainbow Six Siege zu kaufen. Damit ist die Verwendung davon bislang relativ eingeschränkt. Bis jetzt.

Ubisoft hat ein neues Video hochgeladen, in dem sie weitere Möglichkeiten für Ausgaben ankündigen. Wie oben im Bild zusehen ist, hat die Roadmap bereits im Januar angefangen und endet zunächst im April. Den Anfang der Roadmap hat Assassins Creed Odyssey mit einen exklusiven Bogen, Schwert und Outfit gemacht. Als zweites wurden in Steep ein neues Outfit und ein Gleiter hinzugefügt. Zuletzt wurden nun in FarCry 5 drei verschiedene Wackel-Kopf Figuren veröffentlicht, aber die bisher genannten Belohnungen für Uplay Credits sind bereits erhältlich und daher nichts Neues. Dazu kommen wir jetzt.

Im Februar ist richtig viel los, denn zuerst wird FarCry New Dawn am 15. Februar released und damit eine große Anzahl an Belohnungen. Danach folgt Trials Rising am 26. Februar mit einer ganzen Schiffsladung an Belohnungen. Zum Ende des Monats Februar erscheinen noch XP-Booster für Ghost Recon Wildlands, im März zuerst einmal am 15. The Divison 2, gefolgt von For Honor XP-Boostern und einigen weiteren Extras. Ende März wird es nun richtig Interessant für alle Rainbow Six Siege Spieler, denn könnt ihr Ansehen-Booster erhalten, dies ist so besonders, da diese Booster bisher nur mit der Echtgeld Währung Rainbow Credits zu kaufen waren. Das Ende markiert Anno 1800 am 16. April.

Auf welche Belohnungen freut ihr euch am meisten?

Quelle