Ubisoft öffnet Studio in Schweden

Das französische Unternehmen Ubisoft expandiert weiter in Europa und eröffnet ein neues Studio in Schweden und heuert gleichzeitig einen bekannten Namen an.

 

Der Publisher und Entwickler von unter anderem Rainbow Six Siege oder der Far Cry-Reihe, Ubisoft, expandiert weiter in Europa. Das Unternehmen verstärkt damit seine Präsenz in diesem Sektor und heuert sogar einen prominenten Namen an. Dazu erklärte man, dass fortan Ubisoft Stockholm mit Massive Entertainment zusammen agieren wird. So soll das neue Studio in Stockholm gemeinsam an großen Titeln. Darin eingeschlossen ist das vor Kurzem angekündigte Spiel im Universum von „Avatar“. Gleichzeitig beginnt man damit, neue Entwickler anzuheuern um in zwei Jahren 100 Mitglieder zu beschäftigen.

 

„Ich freue mich riesig, der Ubisoft-Familie beizutreten, wo ich das Gefühl habe, meine Erfahrung in der Videospielindustrie auf neue und andere Art und Weise anwenden zu können. Mein Ziel bestand immer darin, die bestmöglichen Erlebnisse für die Spieler zu kreieren. Als ich mit Ubisoft über das sprach, worauf wir am meisten Wert legen, war klar, dass wir dieselbe Leidenschaft teilen: die Kreativität der Teams mit diesem Ziel im Kopf zu fördern.“

– Patrick Bach, Studio Manager Ubisoft Stockholm

 

Ab sofort startet das Studio damit, neue Leute anzuwerben. Bei Ubisoft will man eine tiefgreifende Arbeitsumgebung schaffen, die die Vielfalt der Community widerspiegelt. Auch soll Chancengleichheit herrschen. Bei allen Bewerben wird alles, wie Ethnizität, Alter oder sexuelle Orientierung, außer Acht gelassen. Wer sich also bewerben will, muss alleine mit seinem Können glänzen, nicht mehr und nicht weniger. Wer noch einen Ansporn braucht, wird vielleicht vom ehemaligen Battlefield-Producer ermutigt. So wird Patrick Bach in Zukunft den Ableger dort leiten. Welche anderen Titel künftig dort entwickelt werden, steht bisher noch nicht fest.

 

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?